Zum Inhalt springen

Programm

Kulturkirche Altona
Mi, 4.2.2015   20 Uhr

Kayhan Kalhor / Ali Bahrami Fard

Lux aeterna

Niemand verkörpert die klassische persische Musik so ganzheitlich wie der legendäre Streichlauten-Virtuose Kayhan Kalhor. Mit seinen Ensembles setzt er die uralten, mündlich überlieferten Traditionen fort, deren Klänge sonst womöglich verloren gingen – und er entwickelt sie behutsam weiter, egal ob mit Partnern wie Yo-Yo Mas Silk Road Ensemble oder dem New York Philharmonic. Sein Projekt »I Will Not Stand Alone« bezieht sich auf die »Grüne Bewegung« aus dem Jahr 2009, als Millionen gegen den vermeintlichen Wahlbetrug des Präsidenten Ahmadinedschad protestierten und vom Regime hart bedrängt wurden. Kayhan Kalhors Botschaft liegt in der spirituellen Kraft seiner Musik.

Besetzung

Kayhan Kalhor Shah Kaman

Ali Bahrami Fard Bass-Santur

Programm

»I Will Not Stand Alone«

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Im Rahmen von »ZukunftsMusik« besuchen Schüler der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg dieses Konzert und lernen zuvor in einem Workshop mit der iranischen Musikerin Bahar Roshanai klassische persische Musik kennen. Weitere Informationen zum Musikvermittlungsprojekt »ZukunftsMusik« unter: www.elbphilharmonie.de/zukunftsmusik.de.