Wolfgang Schmidtke Orchestra

»Bird« – 100th Birthday of Charlie Parker

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 25,00 | 20,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 25,00 | 20,00

Bebop-Party in XL

Vor über 20 Jahren gründete der Wuppertaler Saxofonist und Komponist Wolfgang Schmidtke das nach ihm benannte Orchestra. Das 15-köpfige Ensemble verstand sich nie als Big Band im herkömmlichen Sinne, die dem Ideal eines perfekten Satzspiels nachstrebt. Vielmehr standen von Anfang an individuelle Tonbildung und Improvisationsvermögen des einzelnen auch und gerade im orchestralen Format im Vordergrund. Das aktuelle Wolfgang Schmidtke Orchestra besteht aus hochkarätigen Solisten wie Gerd Dudek (Saxofon), Ryan Carniaux (Trompete, Flügelhorn), Helga Plankensteiner (Baritonsaxofon) oder Michael Lösch (Klavier), die mit ihren eigenen Bands bestens etabliert sind.

Zu Ehren des 100. Geburtstags von Thelonious Monk spielte das Orchestra 2018/19 ein Monk-Programm in umjubelten Konzerten u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg, der Kulturbrauerei Berlin und in Lana/Südtirol. 2020, im Jahr des 100. Geburtstags von Charlie »Bird« Parker, hat Wolfgang Schmidtke für sein Orchestra ein neues Programm rund um Parkers Kompositionen zusammengestellt.

Parker gilt mit Dizzy Gillespie als der Erfinder des Bebop und damit als einer der wesentlichen Wegbereiter des Modern Jazz. Seine Musik »hat den Jazz beeinflusst wie vor ihm nur die von Louis Armstrong, wie nach ihm die von John Coltrane und Miles Davis« (Wolfram Knauer). Bis heute geht in der Szene der Spruch um: »Es gibt nur zwei Arten von Jazz: vor Parker und nach Parker«. Es ist also über jeden runden Geburtstagsanlass hinaus naheliegend für die Musiker des Wolfgang Schmidtke Orchestra, sich immer wieder mit dem Repertoire des Bebop-Pioniers auseinandersetzen.

Besetzung

Wolfgang Schmidtke Orchestra

Veranstaltungsende
ca. 21 Uhr

Veranstalter: jazzwerkstatt gemeinnützige UG

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie