Elbphilharmonie Kleiner Saal

VERSCHOBEN: Los Angeles Guitar Quartet

Das Konzert wurde auf den 14.8.2021 verschoben

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Das Konzert wurde auf den 14. August 2021 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Zum Ersatzkonzert

Wenn Scott Tennant, William Kanengiser, John Dearman und Matthew Greif – besser bekannt als das Los Angeles Guitar Quartet (LAGQ) – nach Hamburg kommen, dann ist das nicht nur für ausgewiesene Gitarrenliebhaber stets ein großes Fest. Auch nach 40 Jahren fasziniert diese Formation durch innovative Programmgestaltung, blindes musikalisches Einverständnis und herausragende Virtuosität. Im Kleinen Saal der Elbphilharmonie präsentieren die vier Ausnahmemusiker ihr Programm »American Guitar Masters« mit Werken und Arrangements von so unterschiedlichen Komponisten wie Ralph Towner, Frederic Hand, Frank Zappa, Michael Hedges, Chet Atkins, Jimi Hendrix oder Andrew York. Besonderes Highlight ist die Aufführung einer Widmungskomposition von keinem geringeren als Pat Metheny.

Besetzung

Los Angeles Guitar Quartet

John Dearman Gitarre
Matthew Greif Gitarre
William Kanengiser Gitarre
Scott Tennant Gitarre

Programm

Ralph Towner
Icarus / Bearbeitung von William Kanengiser

Bryan Johanson
Twang

Frederic Hand
Chorale für Gitarrenquartett

Chet Atkins
Blue Ocean Echo/Country Gentleman / Bearbeitung von William Kanengiser

Anonymus
Shenandoah / Bearbeitung von Andrew York

Andrew York
B and B

- Pause -

Michael Hedges
Aerial Boundaries / Bearbeitung von Matthew Greif

Jimi Hendrix
The Wind Cries Mary / Bearbeitung von Matthew Greif

Frank Zappa
Peaches en Regalia / Bearbeitung von William Kanengiser

Pat Metheny
Road to the Sun

Veranstalter: GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH