»Piano Variations on Jesus Christ Superstar«

Jazzpianist, Sänger, Moderator – aber vor allem Entertainer: Stefano Bollani ist ein Universalgenie, wie es im Buche steht. Er verbindet überragende technische Fähigkeiten mit einem ausgeprägten Sinn für Komik und einer stilistischen Vielseitigkeit, die ihresgleichen sucht. Nun knöpft er sich die weltberühmte Rock-Oper »Jesus Christ Superstar« von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice vor, für die er schon immer ein (bislang schamhaft geheim gehaltenes) Faible pflegte. Einen simplen Durchlauf darf man freilich nicht erwarten, stattdessen nutzt Bollani die allseits bekannten Hits als Grundlage für eigene Improvisationen. Dabei beschränkt er sich ganz bewusst auf das Klavier: »Ich spiele solo, weil es sich um eine Liebesaffäre zwischen Webbers und Rices Rock-Oper und mir handelt. Und eine Affäre funktioniert besser, wenn sie intim bleibt.«

Besetzung

Stefano Bollani piano

Programm

»Piano Variations on Jesus Christ Superstar«

Veranstaltungsende
ca. 21:15 Uhr

Abonnement

Jazz Piano

Reihe

Jazz in Elbphilharmonie und Laeiszhalle

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie