Pittsburgh Symphony Orchestra / Lang Lang / Manfred Honeck

Schostakowitsch / Bates / Mozart / Mendelssohn Bartholdy

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 224,90 | 191,10 | 157,40 | 112,40 | 34,80
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 224,90 | 191,10 | 157,40 | 112,40 | 34,80

Zwei lang ersehnte Elbphilharmonie-Debüts auf einen Schlag: Wenn im Herbst 2019 das Pittsburgh Symphony Orchestra als eines der besten amerikanischen Orchester und der Starpianist Lang Lang endlich in Hamburg Station machen, sind das zwei fehlende Puzzlesteine im großen Künstler-Kaleidoskop, das seit 2017 sein buntes Licht von der Elbe in alle Welt ausstrahlt. Neben Mozart hat das Spitzenorchester eine Auftragskomposition des mit einem Grammy gekürten Komponisten und Elektro-DJs Mason Bates mit im Gepäck, die anlässlich des 60. Geburtstags von Manfred Honeck im Herbst 2018 entstanden ist. Als Kontrast stellt das Pittsburgh Symphony Orchestra Schostakowitschs bis heute Rätsel aufgebende 5. Sinfonie gegenüber.

Besetzung

Pittsburgh Symphony Orchestra

Lang Lang Klavier

Dirigent Manfred Honeck

Programm

Mason Bates
Resurrexit

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491

- Pause -

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47


Zugabe des Solisten:

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lied ohne Worte C-Dur op. 67/4 »Spinnerlied«

Carl Czerny
C-Dur Presto / Die Schule der Geläufigkeit op. 299


Zugabe des Orchesters:

Erik Satie
Première Gymnopédie

Sergej Prokofjew
Tybalts Tod / aus: Romeo und Julia / Zehn Stücke für Klavier op. 75

Abonnement

Internationale Orchester

Reihe

Orchester aus aller Welt

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie