NDR Elbphilharmonie Orchester / Mirga Gražinytė-Tyla

Boulanger / Prokofjew / Strawinsky

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 72,00 | 62,00 | 42,00 | 26,00 | 15,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 72,00 | 62,00 | 42,00 | 26,00 | 15,00

Debüt beim NDR: Senkrechtstarterin Mirga Gražinytė-Tyla

Mit nur 29 Jahren wurde sie 2016 Chefdirigentin des City of Birmingham Symphony Orchestra und trat damit in die Fußstapfen von Sir Simon Rattle, Andris Nelsons und Sakari Oramo: die litauische Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla. In der aktuellen Musikszene zählt sie zu den international gefragtesten weiblichen Vertreterinnen ihres Fachs, ihre ansteckende Begeisterungsfähigkeit und ihr kollegialer Umgang mit den Orchestermusikern haben sich längst weltweit herumgesprochen. Nun kommt sie erstmals auch zum NDR Elbphilharmonie Orchester.

Das Wort »Tyla«, das die Senkrechtstarterin an ihren Nachnamen angehängt hat, bedeutet übrigens »Stille« – und aus ebendieser erwachsen auch die beiden Orchesterstücke, die sie für ihr Debüt ausgewählt hat: Lili Boulangers musikalisches Bild eines Frühlingsmorgens und Igor Strawinskys Ballett um den sagenumwobenen Feuervogel, mit dessen Hilfe dem Märchen nach Prinz Iwan über den bösen Zauberer Kastschej triumphiert – beide Geschichten von den Komponisten in vielfarbig schillernde Orchestertöne gekleidet.

In der Mitte des Programms dann ein weiteres Debüt eines jungen Überfliegertalents: Der russische Pianist Denis Kozhukhin, wie Gražinytė-Tyla ebenfalls Jahrgang 1986, spielt Prokofjews rhythmisch vitales Fünftes Klavierkonzert.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Denis Kozhukhin Klavier

Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla

Programm

Lili Boulanger
D'un matin de printemps / Orchesterfassung

Sergej Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 G-Dur op. 55

Zugabe des Solisten:

Edvard Grieg
An den Frühling / aus: Lyrische Stücke op. 43

- Pause -

Igor Strawinsky
L’oiseau de feu (Der Feuervogel) / Ballett in zwei Bildern mit Introduktion

Einführung
19 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Veranstaltungsende
ca. 21:50 Uhr

Konzert­übertragung

Das Konzert wird live auf NDR Kultur übertragen.

Veranstalter: NDR

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie