NDR Elbphilharmonie Orchester / Alan Gilbert

Bartók / Rachmaninow / Chin / Scarlatti

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 72,00 | 62,00 | 42,00 | 26,00 | 15,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 72,00 | 62,00 | 42,00 | 26,00 | 15,00

Rachmaninows Drittes Klavierkonzert ist ein Gipfelpunkt der Konzertliteratur und darf in diesem Programm sogar den Schlusspunkt setzen. Der Widmungsträger Josef Hofmann weigerte sich einst, es zu spielen: Es sei zu schwer für ihn. Ein großer Name stellt sich nun beim NDR Elbphilharmonie Orchester dieser Herausforderung: Yefim Bronfman, der damit seine regelmäßige Zusammenarbeit mit Alan Gilbert krönt.

Der Chefdirigent eröffnet mit »Chorós Chordón« von Composer in Residence Unsuk Chin das Konzert – und erzählt damit nichts Geringeres als die Geschichte des Universums, zusammengefasst in elf Minuten.

Etwas ausschweifender schildert Bartók in seinem expressiven Ballett »Der holzgeschnitzte Prinz« die Liebe einer Prinzessin zu einer Puppe und schuf damit eines der eindrücklichsten Beispiele orchestraler Charakterisierungskunst.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Yefim Bronfman Klavier

Dirigent Alan Gilbert

Programm

Unsuk Chin
Chorós Chordón

Béla Bartók
Suite aus »Der holzgeschnitzte Prinz« Sz 60

- Pause -

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30


Zugabe des Solisten:

Domenico Scarlatti
Sonate c-Moll

Einführung
17 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Veranstaltungsende
ca. 20:05 Uhr

Abonnement

NDR Elbphilharmonie Orchester Abo F

Veranstalter: NDR

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie