NDR Bigband featuring Kinan Azmeh

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 49,00 | 37,00 | 27,00 | 18,00 | 12,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 49,00 | 37,00 | 27,00 | 18,00 | 12,00

Brücken zwischen Ost und West

Auf ihrer steten Suche nach neuen Klängen, Begegnungen und Intensitäten hat die NDR Bigband vieles erlebt, doch kaum ein Konzert hinterließ einen solchen Nachhall von Begeisterung wie das Konzert im März 2017 beim »Salām Syria«-Festival mit dem syrischen Klarinettisten Kinan Azmeh.

Azmeh ist ein echter Virtuose. Geboren 1976 in der syrischen Hauptstadt Damaskus, lernte er das klassische Repertoire, komplettierte seine Ausbildung in New York an der Juilliard School und fand schließlich seinen musikalischen Platz: immer an der Schnittstelle, dort, wo eine musikalische Brücke zwischen den Kulturen entsteht und so etwas wie ein Weltschatz der Musik jenseits kultureller Trennlinien: Ost oder West, Klassik oder Jazz, E oder U. Mit seinen ausgefeilt strukturierten kompositorischen Ideen und seinem Spiel in Yo-Yo Mas Silk Road Ensemble oder in verschiedenen Ensembles beim MorgenlandFestival in Osnabrück, wo Azmeh Stammgast ist: Mit dem wandlungsfähigen Ton seiner Klarinette, der zwischen jauchzender Freude und abgrundtiefer Erschütterung jede erdenkliche Gefühlsschattierung umfasst, führt er das Publikum durch einen Wirbel von Emotionen, der sich in schieres Glück auflöst.

Besetzung

NDR Bigband

Kinan Azmeh clarinet

Bodek Janke percussion

direction Wolf Kerschek

Programm

Kompositionen von Kinan Azmeh und Arrangements von Wolf Kerschek

Abonnement

NDR Bigband

Veranstalter: NDR

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Hygieneregeln, Programmänderungen und Vorverkauf

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab einer Stunde vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Das gastronomische Angebot der Elbphilharmonie im Überblick

Mehr zur Gastronomie