Lisa Bassenge Trio

Ersatz für den Termin vom 8.4.2020

Zwischen Jazz und Club

Sängerin Lisa Bassenge betrat Anfang der 2000er-Jahre kometengleich die Jazzszene und machte doch unmissverständlich klar, dass ihr der Jazz-Begriff zu eng ist. So platzierte sich die Berliner Künstlerin als poppige Songinterpretin, Knef-Adeptin und Clubikone. Ihr neues Bühnenprogramm »Mothers« widmet Lisa Bassenge den Müttern der Populärmusik; Komponistinnen wie Joni Mitchell, Carole King, Suzanne Vega und PJ Harvey finden nebst Billie Eilish Einzug ins Programm. In ihren Songinterpretationen vertraut die Sängerin auf ihre wandelbare und ungemein gefühlvolle Stimme – erstklassiger Singer-Songwriter-Jazz mit Tiefgang und Poesie.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ersetzt den abgesagten Termin vom 8. April 2020. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für diese Veranstaltung.

Besetzung

Lisa Bassenge Trio

Lisa Bassenge vocals
Jacob Karlzon piano
Andreas Lang double bass

Programm

»Mothers«

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie