Klangzeit

Ein Angebot zum Musikhören und Mitsingen

Klangzeit
Klangzeit © Claudia Höhne

Gemeinsam Musik erleben

Was gibt es Schöneres, als für einen Moment dem Alltag zu entfliehen, um zusammen Musik zu hören und zu singen? Bei dem Format »Klangzeit« (ehemals »Ferne Klänge«) kann man ganz zwanglos und besonders nahbar Musik erleben. Das Konzert mit den Streicherinnen und Streichern des Ensemble Resonanz richtet sich an alle, die sich Erfahrungen mit live gespielter Musik in anderen Zusammenhängen wünschen als im herkömmlichen Konzertbetrieb.

In den kurzweiligen, etwa einstündigen Konzerten kann man sich in entspannter Atmosphäre von bekannten Liedern tragen lassen, Neuem lauschen, plaudern, mitsingen und sich frei bewegen. Hier dürfen alle sein, wie sie sind. Viele »Klangzeit«-Veranstaltungen finden in den Stadtteilen statt. So sind die Wege kurz für jene, die Besonderes auch gern in ihrer Nachbarschaft erleben.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Juditha Haeberlin Violine

Tom Glöckner Violine

Maresi Stumpf Viola

Jörn Kellermann Violoncello

Sophie Lücke Kontrabass

Ulrich Wedemeier Laute

Programm

»La Danza«
Werke von Georg Philipp Telemann, Dmitri Schostakowitsch und Werke von Georg Philipp Telemann, Dmitri Schostakowitsch und Astor Piazzolla

Béla Bartók
Ruthenische Kolomejka / aus: 44 Duos für zwei Violinen Sz 98
44 Duos für zwei Violinen Sz 98 (Auswahl)

Veranstaltungsende

ca. 12 Uhr

Reihe

Klangzeit

Veranstalter: HamburgMusik

In Kooperation mit der Körber-Stiftung und dem Ensemble Resonanz

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie