Zum Inhalt springen

Programm

Lisa Stick Septett
Lisa Stick Septett © Annemone Taake

Elbphilharmonie Kulturcafé
Do, 14.11.2019   18 Uhr

Jazz im Kulturcafé

Lisa Stick Septett

Eintritt frei

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung
Lisa Stick SeptettVideo abspielen

Wenn es richtig ist, dass der entscheidende Unterschied zwischen klassischer Musik und Jazz weniger im Kontrast zwischen Komposition und Improvisation besteht, als vielmehr darin, dass bei der einen der Fluss der melodischen Linien im Fokus steht und beim Jazz der rhythmische Puls, dann war es nur eine Frage der Zeit, dass die Hamburger Posaunistin Lisa Stick eines Tages die Begegnung mit einer klassischen Streichergruppe suchen würde. Denn es ist eine deutliche Neigung zur Linie, die bei all ihren bisherigen Unternehmungen die Musik prägt.

Mehr lesen

Besetzung

Lisa Stick Septett

Lisa Stick trombone, composition
Vera Schmidt violin
Gillian Maggoutas violin
Ruben Jeyasundaram violoncello
Christian Müller double bass
Dirk Achim Dhonau drums

Tina Oepen viola

Veranstaltungsdauer
ca. 60 Min.

Veranstalter: HamburgMusik

Spielort

Elbphilharmonie Kulturcafé

In zentraler Citylage können Hamburger und Touristen sich hier über das Konzert- und Kulturangebot der Hansestadt informieren und Tickets erwerben. Im ersten Stock gibt es ein regelmäßiges Kulturprogramm.

  • Öffnungszeiten

    Neue Öffnungszeiten:
    Mo- Fr 11–18 Uhr
    Sa 11–16 Uhr
    So und feiertags geschlossen

  • Anfahrt

    Elbphilharmonie Kulturcafé
    am Mönckebergbrunnen
    Barkhof 3 20095 Hamburg


    Das Kulturcafé ist fußläufig vom Hauptbahnhof zu erreichen.
    U3: Mönckebergstraße
    Bus M3, M4, M5, M6, 31, 34, 35, 36, 37, 109: Gerhart-Hauptmann-Platz
    Die Buslinien 31-37 sind aufpreispflichtig.

  • Barrierefreiheit

    Das Kulturcafé ist nicht barrierefrei ausgelegt.

  • Kontakt für Künstler

    Künstler, die im Kulturcafé auftreten möchten, können sich gerne an Stephan Pöter werden:

    Tel:  +49 40 357 666 279
    booking.kulturcafe@elbphilharmonie.de


Elbphilharmonie Kulturcafé
Elbphilharmonie Kulturcafé © Michael Zapf