Funkelkonzert XXL / Cello Cinema

Kinderkonzert: ab 10 Jahren

Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei
Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei

Kino für die Ohren

Großes Kino für die Ohren – und das mit gerade einmal zwei Instrumenten: Eckart Runge, Cellist und Gründer des berühmten Artemis Quartetts, und sein langjähriger Duo-Partner Jacques Ammon am Flügel erzählen wunderbare Geschichten mit Tönen; die Pantomimen von Bodecker & Neander begleiten sie vor laufenden Bildern mit hinreißenden Gesten. Es erklingt Stummfilmmusik unter anderem von Nino Rota, Ennio Morricone, Astor Piazzolla und Charlie Chaplin.

Mal witzig und verspielt, mal sensibel und nachdenklich eröffnen die Funkelkonzerte Kindern auf besondere Weise die Welt der Musik. Die Funkelkonzerte finden in den Kaistudios, dem Kleinen Saal oder sogar dem Großen Saal der Elbphilharmonie statt, und sind eigens auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der jeweiligen Altersgruppe zugeschnitten.

Daneben gibt es in der Elbphilharmonie und in vielen Stadtteilkulturzentren weiterhin die beliebten Elfi-Babykonzerte für Familien mit Kleinkindern bis 1 Jahr sowie für werdende Mütter.

Besetzung

Eckart Runge Violoncello, Moderation

Jacques Ammon Klavier

Wolfram von Bodecker Mime

Alexander Neander Mime

Werner Wallner Licht

Lionel Ménard Regie

Programm

Kino für die Ohren
Werke von Nino Rota, Ennio Morricone, Astor Piazzolla u.a.

Reihe

Funkelkonzerte XXL / ab 10 Jahren

Veranstalter: HamburgMusik

Mit Unterstützung der KRAVAG-Versicherungen

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie