Zum Inhalt springen

Programm

Decoder Ensemble
Decoder Ensemble © R. Stoehr / L. Strohm
Simon Steen-Andersen
Simon Steen-Andersen

Elbphilharmonie Hamburg Kaistudio
Fr, 4.5.2018   20:30 Uhr

Decoder Ensemble / Simon Steen-Andersen

Unterdeck – Aktuelle Musik im Kaistudio / Internationales Musikfest Hamburg

Ausverkauft

ggf. wenige Restkarten
am Veranstaltungstag vor Ort
15.00

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Simon Steen-Andersen zählt unbestritten zu den Stars der Neue-Musik-Szene. Der international gefragte Komponist und Installationskünstler beeindruckt durch intelligente Konzepte und ausgefallene Klangexperimente. »Jedes Live-Konzert ist ein Totalerlebnis«, so der 41-Jährige. »Ich gehöre nicht zu denen, die beim Hören die Augen schließen. Für mich ist das Sehen beim Hören ganz wichtig, das visuelle Erleben dieser Energie.« Um Auge und Ohr zusammenzubringen, greift er auch zu ungewöhnlichen Klangerzeugern. In seiner ersten Zusammenarbeit mit dem Decoder Ensemble bricht er in visionäre Klangwelten auf und gestaltet einen aufregenden Mix aus Konzert, Performance und Medienkunst.

Besetzung

Decoder Ensemble

Simon Steen-Andersen Konzept

Programm

Werke von Simon Steen-Andersen u.a. / Für Stimme, Cello, E-Zither, Klavier/Keyboards, Schlagzeug, Elektronik und Video

Konzertreihe

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Rund um die Veranstaltung

Thomas Morus: Utopia (Titelholzschnitt)

Worldwide

Musik als Utopie

Was wäre, wenn ...? »Utopie« lautet das Motto des 3. Internationalen Musikfests Hamburg.

Decoder Ensemble

Worldwide

Radikales aus dem Unterdeck

Eine Band, die sich was traut, lädt im Kaistudio zu musikalischen Experimenten: Das Ensemble Decoder im Porträt

Spielort

Elbphilharmonie Hamburg Kaistudio

In der 2. und 3. Etage des Kaispeichers befinden sich die Kaistudios. Hier sind die Elbphilharmonie Instrumentenwelt und die vielfältigen Musikvermittlungsprogramme zu Hause. Das größte Kaistudio ist der dritte Saal der Elbphilharmonie, ein Raum für Konzerte, experimentelle Musik, Vorträge und Workshops für bis zu 150 Besucher.

  • Ihr Weg zu den Kaistudios

    Alle Besucher betreten das Gebäude über den Haupteingang. Die Kaistudios in der 2. und 3. Etage sind nicht über die große Rolltreppe sondern über Treppen und die Fahrstuhlgruppe B zu erreichen. Besucher nutzen dafür den Gang rechts von der Rolltreppe.

  • Anfahrt

    Elbphilharmonie Hamburg
    Platz der Deutschen Einheit
    20457 Hamburg


    Die Elbphilharmonie ist mit Bus und Bahn sowie Fahrrad und Schiff sehr gut zu erreichen.

    U3: Baumwall (Elbphilharmonie) (ca. 450 m entfernt)
    U4: Überseequartiert (ca. 950 m entfernt)
    Bus 111: Am Kaiserkai (Elbphilharmonie) (ca. 150 m entfernt)

    Stadtrad-Stationen: Am Baumwall und Am Kaiserkai / Großer Grasbrook
    Vor der Elbphilharmonie sind ausreichend Fahrradständer vorhanden.

    Fährlinie 72: Anleger »Elbphilharmonie«

  • Parken

    Parkplätze stehen in der Elbphilharmonie und der HafenCity nur begrenzt zur Verfügung.

    Parkhaus Elbphilharmonie (durchgehend geöffnet, 433 Stellplätze):
    Parktarif je angefangene Stunde: € 4
    Bitte achten Sie darauf, die Einfahrt »Elbphilharmonie« zu nutzen. Die Einfahrt »Elbphilharmonie Hotel« ist den Gästen des Hotels »The Westin Hamburg« vorbehalten. Hier betragen die Parkgebühren € 5 je angefangene Stunde.

    Parkhaus Speicherstadt: Am Sandtorkai 6, 20457 Hamburg (722 Stellplätze, ca. 750 m entfernt)

    Tiefgarage Überseequartier: Überseeallee 3, 20457 Hamburg (420 Stellplätze, ca. 850 m entfernt)

  • Barrierefreiheit

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Weitere Infos unter www.elbphilharmonie.de/barrierefreiheit.

  • Das richtige Timing

    Die Elbphilharmonie ist ein besonderes Gebäude an einem besonderen Ort. Bitte planen Sie für die Anfahrt und den Weg in den Konzertsaal genügend Zeit ein. Wir empfehlen, die Anreise bei einem ersten Elbphilharmonie-Besuch so zu planen, dass Sie 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Haupteingang sind. Ein Nacheinlass zum Konzert kann nicht garantiert werden.

    Konzerttickets für den Großen Saal und den Kleinen Saal berechtigen zum Besuch der Plaza bereits ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Besucher der Kaistudios benötigen zusätzlich ein Plaza-Ticket, um die Plaza besichtigen zu können.

    Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

    Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

  • Rauchverbot

    In der gesamten Elbphilharmonie ist das Rauchen verboten.

  • Foto- und Filmaufnahmen

    Grundsätzlich ist das Fotografieren zu privaten Zwecken in der Elbphilharmonie erlaubt. Dabei muss die Privatssphäre anderer Besucher und der störungsfreie Konzertablauf gewahrt bleiben. Mitarbeiter und Künstler dürfen nicht fotografiert werden.

    Das Aufzeichnen von Veranstaltungen auf Ton- oder Bildträger ist nicht gestattet.

    Film- oder Fotoaufnahmen zu redaktionellen oder kommerziellen Zwecken müssen vorab durch die Pressestelle der Elbphilharmonie genehmigt werden.


Elbphilharmonie Kaistudio
Elbphilharmonie Kaistudio © Michael Zapf

Für diese Veranstaltung gelten folgende Angebote

Weitere Informationen