Cäthe

Made in Hamburg

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 22,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 22,00

Nach zweijähriger Babypause ist sie endlich wieder auf der Bühne, die Liedermacherin Cäthe, 1982 geboren als Catharina Sieland. Hamburg hat sie und ihre Band groß gemacht, darum ist sie eine echte Top-Kandidatin für »Made in Hamburg« – auch wenn sie ihren Lebensmittelpunkt inzwischen nach Berlin verlegt hat. Wenn über sie geschrieben wird, fallen immer wieder beeindruckende Vergleiche, die erahnen lassen, dass diese Stimme im Ohr bleibt: Janis Joplin, Ina Deter oder Nina Hagen. Aber Cäthe schaut lieber nach vorne, erfindet sich von Album zu Album neu und lässt sich Musik und Stil nicht vorschreiben. Vor kurzem erklärte sie im Magazin »virtuos«: »Musiker sind Maler und Maler sind Tänzer. Ich glaube an den eigenen Strich und ich setze auf meinen eigenen Tanzstil. Ich möchte mich aushalten und der Klang meiner Wahrheit sein. Ob mir dabei zugehört wird oder nicht.« Und ob wir ihr zuhören wollen!

Die Elbphilharmonie mag das neue Wahrzeichen der Musikstadt Hamburg sein – doch sie ist nicht der einzige Ort in Hamburg, an dem gute Musik gemacht wird. Das musikalische Rückgrat der Stadt bilden all die Clubs, Kneipen, Off-Locations und Probenräume, in denen junge, experimentierfreudige Hamburger Künstler und Bands am Sound der Zukunft feilen. Die neue Reihe »Made in Hamburg« holt sie nun in die Elbphilharmonie, gibt ihnen eine Plattform und erweitert damit das musikalische Spektrum des Hauses in mehrere Richtungen.

Besetzung

Cäthe vocals

Christoph Bernewitz guitar

Hanno Stick drums

Veranstaltungsdauer ca. 60 Min.

Reihe

Made in Hamburg

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Haspa Musik Stiftung

In Zusammenarbeit mit RockCity

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie