Budapest Festival Orchestra / Lazić / Fischer

Kagel / Piazzolla / Ravel

Tickets ab € 12,00 bestellen Tickets sind nur auf Bestellung erhältlich. Weitere Informationen
Tickets ab € 12,00 bestellen Tickets sind nur auf Bestellung erhältlich. Weitere Informationen

Tanzmusik?

Kaum ein Orchester ist so für seine innere Verbundenheit und gemeinschaftliche Musizierhaltung bekannt wie das Budapest Festival Orchestra. Gegründet 1983 vom Dirigenten Iván Fischer, der das Ensemble bis heute leitet, versteht es sich als Gruppe von Freunden – und hat mit dieser Haltung weltweit die Konzertbühnen erobert und auch politischem Gegenwind der ungarischen Regierung getrotzt. In die Elbphilharmonie kommt es mit einem Programm unter dem Motto »Tanz«.

Schon immer haben Komponisten Musik vom Tanzboden in den Konzertsaal geschmuggelt. Dieser Abend versammelt einige wunderbare Beispiele: Maurice Ravels »La valse« etwa, eine Hommage an den Wiener Walzer. Ravels jazziges Klavierkonzert steuert der kroatische Pianist Dejan Lazić bei. Erik Satie ließ in seinen »Gymnopédies« flinke Pianistenfinger über die Tasten tanzen; nun erklingen zwei von Debussy orchestrierte Sätze. Brasilianische Lieder collagierte Darius Milhaud in seiner Suite »Le bœuf sur le toit« (Der Ochse auf dem Dach), nach der sogar ein Pariser Cabaret-Theater benannt wurde. Und Astor Piazzolla schuf mit dem Tango Nuevo gleich eine eigene Stilrichtung. Aus der Reihe tanzte – im wahrsten Sinne des Wortes – Mauricio Kagel, der in seinen »Märschen, um den Sieg zu verfehlen« dumpfe Militärmusik verhohnepipelte.

Besetzung

Budapest Festival Orchestra

Dejan Lazić Klavier

Dirigent Iván Fischer

Programm

Mauricio Kagel
Zehn Märsche, um den Sieg zu verfehlen

Astor Piazzolla
Tangazo

Maurice Ravel
Konzert für Klavier und Orchester G-Dur

- Pause -

Darius Milhaud
Le boeuf sur le toit / Ballettmusik op. 58

Erik Satie / Claude Debussy
Première Gymnopédie
Troisième Gymnopédie

Maurice Ravel
La valse / Poème chorégraphique für Orchester

Abonnement

Elbphilharmonie Abo 5

Reihe

Orchester aus aller Welt

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: HamburgMusik

Mit Unterstützung der Jyske Bank A/S

Rund um die Veranstaltung

ZukunftsMusik

Künstler hautnah

Mehr erfahren

Besuch in Corona-Zeiten

Hygieneregeln, Programmänderungen und Vorverkauf

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab einer Stunde vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Das gastronomische Angebot der Elbphilharmonie im Überblick

Mehr zur Gastronomie