Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: Staatskapelle Dresden / Matsuev / Thielemann

231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50
231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50

Da Konzerte zunächst nicht unter Normalbedingungen möglich sein werden, sondern nur unter strengen Hygieneauflagen und mit stark reduzierter Platzkapazität, hat der Veranstalter ProArte sich entschieden, die im April, Mai und Juni 2021 geplanten Veranstaltungen aufzulösen. Erst wenn mit Sicherheit gesagt werden kann, ab wann wieder Konzerte stattfinden, werde diese mit einem an das Hygienekonzept angepassten Saalplan neu in den Verkauf gegeben.

Ticketrückgabe: Wenn Sie Einzelkarten für dieses Konzert besitzen, senden Sie diese bitte mit folgendem Formular an den Veranstalter zurück, damit die Erstattung in die Wege geleitet werden kann.

Die Sächsische Staatskapelle Dresden und Christian Thielemann zu Besuch in der Elbphilharmonie? Das kann doch nur Richard Strauss bedeuten! Strauss gehört schließlich zum Kernrepertoire des Ensembles und seines Chefdirigenten. Und damit auch die berühmte »Alpensinfonie« – jenes Werk, in dem Strauss eine zwischendurch aufgrund eines Unwetters ziemlich gefährliche Gipfelbesteigung musikalisch nachempfindet. Wie ein auf den ersten Blick unüberwindbar scheinender Berg liegt auch das einzige von Edvard Grieg vollendete Klavierkonzert vor dem Pianisten, in diesem Fall Denis Matsuev. Aber der russische Pianist kennt sich mit den tänzerischen Rhythmen und virtuosen Melodieführungen Griegs bestens aus, eine seiner beliebtesten Zugaben ist schließlich eine verjazzte Version des imposanten »In der Halle des Bergkönigs« aus Griegs »Peer Gynt«.

Besetzung

Sächsische Staatskapelle Dresden

Denis Matsuev Klavier

Dirigent Christian Thielemann

Programm

Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16

Richard Strauss
Eine Alpensinfonie op. 64

Abonnement

Internationale Orchester

Reihe

Orchester aus aller Welt

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik