Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: London Symphony Orchestra / Sir Simon Rattle

231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50
231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50

Da Konzerte zunächst nicht unter Normalbedingungen möglich sein werden, sondern nur unter strengen Hygieneauflagen und mit stark reduzierter Platzkapazität, hat der Veranstalter ProArte sich entschieden, die im April, Mai und Juni 2021 geplanten Veranstaltungen aufzulösen. Erst wenn mit Sicherheit gesagt werden kann, ab wann wieder Konzerte stattfinden, werde diese mit einem an das Hygienekonzept angepassten Saalplan neu in den Verkauf gegeben.

Ticketrückgabe: Wenn Sie Einzelkarten für dieses Konzert besitzen, senden Sie diese bitte mit folgendem Formular an den Veranstalter zurück, damit die Erstattung in die Wege geleitet werden kann.

Mit der Sechsten Sinfonie verabschiedete sich Sir Simon Rattle 2018 von den Berliner Philharmonikern, mit ihr steht er nun mit seinem neuen Orchester, dem London Symphony Orchestra, auf der Bühne der Elbphilharmonie. Seinen Ruf als Mahler-Experte hat sich Rattle über viele Jahre hinweg erfolgreich erarbeitet, aber die Frage nach der Lieblings-Sinfonie aus der Feder Mahlers könnte er vermutlich nur schwer beantworten. Die Nummer 6 ist die einzige der Sinfonien deren Finale nicht mit einem optimistischen Grundton endet. Durch alle vier Sätze hindurch klingt das Werk tragisch, traurig, teilweise sogar verzweifelt. Die drei berühmten Hammerschläge im letzten Satz führten schließlich dazu, dass die Sinfonie den Beinamen »Tragische« verpasst bekam, allerdings nicht von Mahler selbst. Der sprach nur von einem »Rätsel«, das seine Sechste aufgeben würde.

Besetzung

London Symphony Orchestra

Dirigent Sir Simon Rattle

Programm

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 6 a-Moll

Abonnement

Internationale Orchester

Reihe

Orchester aus aller Welt

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik