Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 26.9.2010   20 Uhr

Wilco

»Wilco gehören zu jenen beneidenswerten Bands, deren Werke schon vor ihrer Veröffentlichung zu Meisterwerken erkoren werden«, schreibt das Musikportal laut.de. Müssen wir mehr sagen über Jeff Tweedy und seine Mitmusiker oder ist das der Ehre genug? Vielleicht noch, dass ihre Konzerte ganz feine Auftritte sind, ausgefeilte Gemmen an die man sich lange, lange erinnert, ganz egal, wo man den Indie-Country der Band (wenn man Wert auf Genres legt - Wilco jedenfalls tun das nicht) gesehen hat und in welcher Besetzung sie auf der Bühne stand. Obwohl ja im vergangenen Jahr mit »Wilco (The Album)« erstmals eine Platte mit dem gleichen Line-up erschien wie der Vorgänger, in diesem Fall »Sky Blue Sky«. In ihrer ganzen Entwicklung stehen Wilco für hervorragende Instrumentalisten, ausgefeiltes Songwriting, sehr bewusste Texte und vor allem unglaublich viel Spaß an melancholischer Musik. Und wie gesagt: Live gehören die Chicagoer zum Besten, was man überhaupt auf Konzertbühnen erleben kann.

Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH