Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Di, 6.10.2009   19:30 Uhr

ProArte / Rafal Blechacz, Klavier

Rafał Blechacz wirkt leise und bescheiden, also eher für die ruhigen Töne geschaffen als etwa für das Aufwühlende. Tatsächlich beherrscht er aber das Lyrische ebenso brillant wie das Virtuose. Mit seinem Sieg beim Chopin-Wettbewerb in Warschau 2005 steht der 24jährige auf einer Stufe mit Größen wie Maurizio Pollini und Martha Argerich, und natürlich mit seinem Landsmann Krystian Zimerman. Mit ihm ist Blechacz schon oft verglichen worden. Zimerman habe ihn sehr unterstützt, erzählt Blechacz, vor allem nach dem Sieg in Warschau habe er ihn bei den nächsten Schritten beraten. Die Zäsur vor vier Jahren war groß: Mit einem Schlag häuften sich die Konzertanfragen. Dennoch, sagt Blechacz, seien 40 Konzerte im Jahr genug, er brauche die Zeit zur Erarbeitung neuer Stücke, aber einfach auch, um sich zu erholen und über die Zukunft nachzudenken.

Besetzung

Rafał Blechacz Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate B-Dur KV 570

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47

Mazurka B-Dur op. 17/1

Mazurka e-Moll op. 17/2

Mazurka As-Dur op. 17/3

Mazurka a-Moll op. 17/4

Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61

Johann Sebastian Bach
Italienisches Konzert F-Dur BWV 971 / Clavier-Übung II

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH