Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 21.4.2013   20 Uhr

Nigel Kennedy

»Bach meets Fats Waller«

Geigenvirtuose Nigel Kennedy nimmt die Zuhörer auf seiner Akustik-Tour im April 2013 mit auf eine Reise durch die Zeit, einen Sprung zwischen Barock und Jazz, eine Kombination der Musik von Johann Sebastian Bach und Fats Waller. Auf seiner ersten Recital-Tour durch Deutschland wird Nigel Kennedys ›Bach Plus‹ Serie diese zwei unterschiedlichen Musikstile zusammenführen und damit ein ganz neues Publikum ansprechen. Der weltweit erfolgreichste klassische Geiger wird mit das mit Johann Sebastian Bachs Sonate Nr. 2 in a-Moll für Solo-Violine (BWV.1003) beginnen. Anschließend wird Kennedy auf der Bühne von seiner Akustik-Band (der polnischen Gitarren-Legende Jarek Śmietana, einem der besten Nachwuchsbassisten aus England Yaron Stavi, und dem polnischen Percussionisten Krzysztof Dziedzic) begleitet, um seine eigenen Arrangements der Musik von Fats Waller zu präsentieren, einem Künstler, der Nigel Kennedy schon sein ganzes Leben lang inspiriert. Ursprünglich war dieses Konzert als Abschluss des Überjazz-Festivals am 28. Okt geplant. Es musste aber in die Laeiszhalle verlegt werden, da sich herausgestellt hat, dass Nigel Kennedy dieses Programm aus akustischen Gründen nur in klassischen Konzertsälen spielen kann. Überjazz-Tickets für Nigel Kennedy gelten auch für das ›Ersatz-Konzert‹ mit Herbie Hancock am 28. Okt auf Kampnagel oder können selbstverständlich auch zurückgegeben werden (bitte dort, wo sie gekauft wurden).

Besetzung

Nigel Kennedy Violine

Jarek Śmietana guitar

Yaron Stavi Kontrabass

Kezysztof Dziedzic percussion

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH