Bunker Feldstraße / Uebel & Gefährlich

Mercan Dede & Secret Tribe

Türkische Nächte / Türk Geceleri

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00

Wenn er die Bühne mit seiner Gruppe Secret Tribe übernimmt, darf sich der Hörer auf eine einzigartige Mischung aus elektronischen Sounds und klassisch türkischer Musik freuen. Mercan Dede versteht sich wie kaum ein anderer auf die organische Zusammenführung von handgemachten Klängen der traditionellen Instrumente Ney, Kanun und Baglama mit computergenerierten, digitalen Technobeats: Hier trifft anatolische Folklore auf Clubmusik westlicher Großstädte, die Sufi-Spiritualität Zentralasiens auf das Lebensgefühl der Moderne. Mercan Dedes Weg zum Erfolg war vor allem eins: unkonventionell. Aufgewachsen in einem kleinen türkischen Dorf, verliebte er sich als Sechsjähriger beim Radiohören in den Klang der Ney-Flöte. Zu arm um sich ein Instrument zu leisten, diente ein Plastikrohr als Ersatz. Doch selbst nachdem er in Istanbul Journalismus studiert und das traditionelle Ney-Spiel erlernt hatte, kam eine Musikerkarriere nicht in Frage; die Photographie war sein Metier. Nach einer Ausstellung in Kanada studierte er dort Multimedia und arbeite in einer Bar, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Und hier begann durch einen Zufall die Karriere des heutigen Musikers und Produzenten: Eines Tages fiel der DJ der Bar aus und Dede half aus. Das war sein Einstieg in die beginnende Technorevolution. Mitte der 80er Jahre reiste er unter dem Namen Arkin Allen als »Technotribalhouse«-DJ um die Welt. Schon bald begann er, seine Sets durch Live-Musiker anzureichern. 1997 spielte Mercan Dede mit seiner ersten Band in ganz Europa. Das Besondere an seinen Gruppen ist die Zusammensetzung: Er tourt immer wieder mit unterschiedlichen Musikern, wobei er stets auch lokale Gastmusiker einlädt. Sein Auftritt bei der Weltmusikmesse Womex in 2002 brachte den internationalen Durchbruch. Mercan Dede ist seitdem auf der ganzen Welt und auf den verschiedenen Festivals in Europa aufgetreten, u.a. auf dem Moers Festival, Stimmen Festival, Montreux Jazz Festival, Paléo Festival, Arezzo Wave, Roskilde Festival, Ars Electronica u.v.m. In der Türkei ist Mercan Dede ein großer Star, sein musikalisches Mitwirken im Fatih Akins Dokumentarfilm »Crossing The Bridge« brachte seine Musik noch einmal ganz neuen Hörerkreisen nahe.

Besetzung

Mercan Dede turntables

Secret Tribe Ensemble

Festival

Fazıl Say - Türkische Nächte / Türk Geceleri

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH