Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sa, 6.4.2013   20 Uhr

Maybebop

»Weniger sind mehr«

Vier gute Freunde, zehn erfolgreiche Jahre, ein neues Album – das ist Maybebop. Die Vocalband aus Norddeutschland sind Sebastian Schröder, Oliver Gies, Lukas Teske und Jan Bürger, vier Stimmcharaktere vom Countertenor bis zum Kellerbass, vier Bühnentypen, vier kommunikative Talente mit einem hohen Spaßfaktor. Maybebop zeigt mehr als gepflegtes a cappella-Entertainment, ihr Stil ist leichtfüßig, kurzweilig. A cappella-Abende können monoton werden, aber Maybebop wechselt laufend das Genre, da trifft Besinnliches auf Irrwitziges, Pop zeigt ganz neues Facetten, Jazz hat plötzlich seine eigene Qualität, Klassik und Volkslied zeigen sich im neuen Gewand, dazu schon fast legendäre Cover-Versionen. Maybebop singt deutsch. Ihre Eigenkompositionen greifen Themen des Alltags auf, Skurriles und Berührendes, mal witzig, mal böse – mal hitzig und mal unheimlich sanft, aber immer rhythmisch präzise und stilsicher.

Veranstalter: Funke Media GmbH