Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Do, 7.5.2015   19 Uhr

Matthieu Ricard, Vortrag

»Tiere und Menschen: ein neues Miteinander«

Uneigennützige Liebe und Mitgefühl bilden den Kern der buddhistischen Praxis. Sie gelten als Weg, den alle Buddhas der Vergangenheit gegangen sind. Es ist auch der Weg für die Buddhas der Gegenwart und der Zukunft. Matthieu Ricard ist zutiefst davon überzeugt, dass der Mensch seinem Wesen nach gut ist. Er regt dazu an, unseren Blick stets auf das Gute und Schöne im Menschen zu richten. Herzensgüte und Glück gehen nach seinem Verständnis Hand in Hand. Sie bedingen und verstärken einander und zeugen vom Einssein mit der innersten Natur. In seinem Vortrag setzt sich Ricard dafür ein, dass auch das Leiden der Tiere ein Ende hat. Denn Mitgefühl und Nächstenliebe gelten nach seinem Verständnis für Mensch und Tier. Er beleuchtet die in unserer heutigen Gesellschaft gängigen Mechanismen, auch den oft manipulativen Einfluss der Industrie, und zeigt die Dringlichkeit für ein Umdenken und ethisch motiviertes Handeln auf.

Besetzung

Matthieu Ricard Vortrag

Programm

Vortrag auf Englisch mit deutscher Übersetzung

Veranstalter: Wrage GmbH