Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Brahms-Foyer
Sa, 17.4.2010   16 Uhr

Lilit Grigoryan, Klavier

Teatime Classics

Zum Abschluss der Reihe Teatime Classics präsentiert sich die junge Armenierin Lilit Grigoryan im Brahms-Foyer der Laeiszhalle. Obwohl sie erst im Alter von zehn Jahren mit dem Klavierspielen begann, stand sie schon kurze Zeit später im Rahmen nationaler Wettbewerbe auf der Konzertbühne. Nach einem zweijährigen Studium in Armenien wechselte sie an die Hochschule für Musik und Theater Rostock. Glanzstück ihres Programmes: die Klaviersonate von Béla Bartók – ein lebendiges, ja aufrührerisches Meisterwerk des ungarischen Komponisten. Gastronomie ab 15.00 Uhr

Besetzung

Lilit Grigoryan Klavier

Programm

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 2 c-Moll BWV 826

Sergej Rachmaninow
Moments musicaux op. 16

Béla Bartók
Sonate Sz 80 für Klavier


Zugabe:

Aram Khatschaturian
Usundara / Gayaneh / Ballett
Säbeltanz / Gayaneh / Ballett

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Gefördert durch die Cyril & Jutta A. Palmer Stiftung