Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Fr, 12.6.2015   20 Uhr

Ensemble Resonanz / Peter Ruzicka

Resonanzen 6: lichtung

»Komm! ins Offene, Freund!« rief einst Friedrich Hölderlin seinem Freund Landauer zu. Dorthin begibt sich das Ensemble Resonanz zum Saisonabschluss mit einem Werk von Peter Ruzicka und Beethovens Großer Fuge: Musik, die einem wie geschliffene Diamanten um die Ohren schießt, knallhart und unwiderstehlich. Georg Friedrich Haas zieht es in die »Unheimat« der österreichischen Alpen. Und überall Sehnsucht nach Lichtung, Freude am Licht. Oder wie Hölderlin sagt: »Denn nicht wenig erfreut, was wir vom Himmel gewonnen.« Worauf wartet ihr noch. Ankerangebote Intro: Dramaturgisches Storytelling Sonntag, 07.06.2015, 18 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Werkstatt: Ungeschminkte Ensemble-Probe Sonntag, 07.06.2015, 16 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Offbeat: Überraschungsabend Ort und Zeit werden in Kürze bekanntgegeben auf www.ensembleresonanz.com. HörStunde: Programmeinführung mit ganzem Orchester Donnerstag, 11.06.2015, 18 Uhr, Laeiszhalle, Kleiner Saal Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Leitung Peter Ruzicka

Programm

Ludwig van Beethoven
Große Fuge B-Dur op. 133 / Fassung für Streichorchester

Franz Schubert
Quartettsatz c-Moll D 703 / Bearbeitung für Streichorchester

Georg Friedrich Haas
Unheimat für 19 Streichinstrumente

Peter Ruzicka
... ins Offene ... / Musik für 22 Streicher

Ludwig van Beethoven
Streichquartett cis-Moll op. 131 / Adagio

Veranstalter: Ensemble Resonanz gGmbH