Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Di, 12.1.2016   20 Uhr

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Maria João Pires / Trevor Pinnock

Mozart / Chopin / Wagner / Schubert

Bei ihrem zweiten Konzert der Saison taucht die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in die Tiefen der Romantik ein. Der gefeierte Dirigent und versierte Klangmodellierer Trevor Pinnock leitet das Orchester durch das Spannungsfeld mythischer Gestalten wie Jupiter und Siegfried. Das Siegfried-Idyll schrieb Richard Wagner zunächst als Geburtstagsständchen für seine zweite Ehefrau Cosima. Es ist gespickt mit geheimen privaten Botschaften – und natürlich verbunden mit seiner berühmten Oper »Siegfried« aus dem »Ring des Nibelungen«. Den musikalischen Gegenpol bildet Mozarts »Jupiter-Sinfonie«. Komponiert in Zeiten privater und finanzieller Sorgen strahlt sie dennoch Lebenslust und Optimismus aus. Als letzte Sinfonie des Komponisten und im Hinblick auf ihre satztechnische Meisterschaft sah die Romantik in ihr einen »Appell an die Ewigkeit« und machte sie unter dem Namen des höchsten antiken Gottes zu einer Ikone der Instrumentalmusik. Zwischen diesen machtvollen Werken steht mit Chopins Zweitem Klavierkonzert das Meisterwerk eines kaum 20-jährigen Komponistengenies. Inspiriert von der Liebe zu einer Opernsängerin wurde der scheue Komponist nach der Uraufführung als »Paganini des Klaviers« gefeiert. Bei Maria João Pires, der langjährigen Konzertpartnerin von Claudio Abbado, ist dieses Werk in allerbesten Händen. Ihre tiefgehenden und zugleich brillanten Interpretationen spiegeln in idealer Weise die romantischen Widersprüche von Sehnsucht und Aufbruch.

Besetzung

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Maria João Pires Klavier

Dirigent Trevor Pinnock

Programm

Richard Wagner
Siegfried-Idyll

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21

Zugabe:

Frédéric Chopin
Nocturne H-Dur op. 9/3

- Pause -

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie C-Dur KV 551 »Jupiter«

Zugabe:

Franz Schubert
Zwischenaktmusik Nr. 5 aus: Rosamunde, Fürstin von Cypern / Ballettmusik D 797 op. 26

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH