Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Wed, 20 Feb 2013   19:30

Zürcher Kammerorchester / Albrecht Mayer

Internationale Solisten

Kritiker und Publikum geraten gleichermaßen ins Schwärmen beim Spiel von Albrecht Mayer. Von »Götterfunken« ist die Rede, der »wundersamen Oboe« oder davon, dass Mayer die Oboe »zum Instrument der Verführung erhebt«. »Er ist einer der besten Oboisten unserer Zeit«, so urteilt Sir Simon Rattle über Albrecht Mayer. Auf der Suche nach neuem Repertoire leiht Albrecht Mayer auch gern Werken für Gesang seine (Oboen-)Stimme. Als Kind hat er viele Jahre im Bamberger Kirchenchor gesungen und so eine besondere Liebe zur menschlichen Stimme als dem »natürlichsten« aller Instrumente entwickelt. Und so kreist sein Hamburger Programm »Lieder ohne Worte« auch um das Gesangliche. Neben Mendelssohns berühmten »Liedern ohne Worte« präsentiert Albrecht Mayer unter anderem das melodienreiche Oboenkonzert von Ralph Vaughan Williams.

Performers

Zürcher Kammerorchester

Albrecht Mayer oboe

Programme

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder ohne Worte S 42-S 49 / Bearbeitung für Oboe und Streichorchester

Ralph Vaughan Williams
Konzert für Oboe und Streicher a-Moll

Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin / Bearbeitung für Oboe und Streichorchester

Promoter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH