Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Thu, 15 Jan 2015   20:00

Roman Zaslavsky, Klavier

»Geniale Gegensätze«

Roman Zaslavskys außergewöhnliche musikalische Begabung wurde schon früh deutlich - folgerichtig wurde er Student am berühmten St. Petersburger Konservatorium. Seine Ausbildung setzte er an der Rubin Academy of Music in Tel-Aviv und in Deutschland an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main und in Karlsruhe fort, wo er die künstlerischen Abschlussprüfungen mit Auszeichnung ablegte. Roman Zaslavsky ist ein äußerst vielseitiger Künstler. Trotz seines jungen Alters hat er eine Reputation als Musiker mit scharfem Intellekt und feurigem Temperament gewonnen, die er in seinen Solo-Recitals und als Solist mit Orchestern bestätigt. Erfolg feierte der Pianist auf den Bühnen Israels, Deutschlands, Hollands, Italiens, Spaniens, Frankreichs, Brasiliens, Japans und Kanadas.

Performers

Roman Zaslavsky piano

Dietrich Mattausch moderation

Programme

Robert Schumann
Arabeske C-Dur op. 18
Sinfonische Etüden in Form von Variationen op. 13

- Pause -

Franz Liszt
Sonetto del Petrarca Nr. 104 S 161/5 »Pace non trovo« / Années de pèlerinage, deuxième année, Italie
Sonetto del Petrarca Nr. 123 S 161/6 »I' vidi in terra« / Années de pèlerinage, deuxième année, Italie
Après une lecture de Dante / Fantasia quasi Sonata S 161/7 / Années de Pèlerinage, deuxième année, Italie

Promoter: Mehr! Classic GmbH