Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Tue, 21 Apr 2015   19:30

Hamburger Symphoniker / Close up

Öffentliche Probe

Benjamin Brittens Kammermusik-Suite über englische Volkslieder »A Time There Was« wurde 1975, also ein Jahr vor Brittens Tod, uraufgeführt. Das Werk ist somit eine tiefe Reflexion über die eigene Sterblichkeit. Britten stellt sich damit in die Tradition Luthers, der sich für viele Kirchenlieder beliebter Volksmelodien bediente, um sie auf religiöse Themen umzuwidmen. Auch das Close up-Projekt möchte eine Distanz aufheben: Die Trennung von Bühne und Zuhörern prägt bis heute das Klischee einer elitären klassischen Musikkultur. Mit Hilfe modernster Kameratechnik und einer Großleinwand erhalten in diesem Projekt alle Konzertbesucher die Möglichkeit, während einer moderierten Vorprobe sowie während des Konzertes en detail nachzuvollziehen, wie Brittens Suite live entsteht – ähnlich Luthers Bemühen, die Bibel allgemein verständlich zu machen.

Performers

Hamburger Symphoniker

conductor Sir Jeffrey Tate

Programme

Benjamin Britten
Suite on English Folk Tunes op. 90 / A Time There Was

Promoter: Hamburger Symphoniker