Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sun, 2 Feb 2014   20:00

Chor und Orchester der Universität Hamburg

»Stark, eifrig, auch wohl bös und zornig und finster« – so charakterisiert Felix Mendelssohn Bartholdy den Propheten Elija, mit dessen faszinierender Gestalt er sich ein ganzes Jahrzehnt beschäftigte, bis sein Elias 1846 in Birmingham uraufgeführt wurde. Fast 170 Jahre später bringen nun Chor und Orchester der größten Hochschule Hamburgs dieses opulente Werk zur Aufführung: Elias op. 70 von Felix Mendelssohn Bartholdy ist ein Oratorium für Soli, Chor und Orchester über die Geschichte und das Charisma des biblischen Propheten. Im Zentrum des ersten Teils steht die Auseinandersetzung zwischen Polytheismus und Monotheismus, in der sich Elija als starker, kämpferischer Künder gegen die Vielgötterei der Bevölkerung auflehnt. Wir erleben ihn als einen Propheten, der einerseits voll Vertrauen vor Gott steht und andererseits abgrundtief verzweifelt. So ringt er im zweiten Teil des Werks darum, seinen Glauben im Gegen- und Miteinander von Leid und Hoffnung zu leben. In der Zeit des Nationalsozialismus ab 1933 war der Elias, wie sämtliche Werke Mendelssohns, aus antisemitischen Gründen mit einem Aufführungsverbot belegt und konnte sich nach dem Zweiten Weltkrieg sukzessive wieder im Konzertbetrieb etablieren. Heute ist das Werk fester Bestandteil der Musikwelt: Aufgrund seiner szenischen Dramatik und brillanten Chöre erfreut es sich hoher Beliebtheit und gilt als einer der Höhepunkte in Mendelssohns Oeuvre. Dem gebürtigen Hamburger Mendelssohn fühlen sich die jungen Ensembles der Uni vor allem in seinem Wunsch nach einer mutigen, inspirierenden Persönlichkeit nah. Der Dirigent des Konzertes und neue Akademische Musikdirektor der Universität Hamburg, Prof. Thomas Posth, über seine Programmwahl: »Elias - mitreißende Musik, ein Oratorium wie eine Oper. Ein Werk über Leidenschaft, Glaube, Verzweiflung und Wunder.«

Performers

Chor der Universität Hamburg

Orchester der Universität Hamburg

Antonia Bourvé soprano

Rebecca Wiemers soprano

Nicole Pieper alto

Sarah Kelemen alto

Johannes Strauß tenor

David Pichlmaier bass

musical director Thomas Posth

Programme

Felix Mendelssohn Bartholdy
Elias / Oratorium nach Worten des Alten Testaments op. 70

Promoter: Universitätsmusik der Universität Hamburg