Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Thu, 29 Jan 2015   20:00

Armida Quartett

Mozart / Bartók / Schubert

Seit seinem spektakulären Erfolg beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2012, bei dem das Armida Quartett mit dem 1. Preis, dem Publikumspreis sowie sechs weiteren Sonderpreisen ausgezeichnet wurde, hat sich die Karriere des jungen Berliner Streichquartetts sensationell entwickelt. Inzwischen konzertiert das Quartett im In- und Ausland. Auch bei den namhaften Sommerfestivals gab das Armida Quartett bereits sein Debüt – so beim Schleswig-Holstein, dem Rheingau Musikfestival, dem Festival Mecklenburg-Vorpommern, dem Davos Festival sowie beim Heidelberger Frühling. Im September 2014 wurde das Quartett in die BBC Reihe »New Generation Artists« aufgenommen, in deren Rahmen sich das Ensemble zwei Jahre lang mit diversen Konzerten und Rundfunkaufnahmen präsentieren kann. 2006 wurde das Quartett in Berlin gegründet und studierte bei Mitgliedern des Artemis Quartetts. Musikalische Anregungen erhielt das Ensemble außerdem von Natalia Prischepenko sowie von Alfred Brendel, Tabea Zimmermann, Eberhard Feltz und Walter Levin. Meisterkurse mit dem Alban Berg, Guarneri und Arditti Quartett rundeten die Ausbildung ab. Derzeit arbeitet das Quartett mit Rainer Schmidt aus dem Hagen Quartett sowie Reinhard Goebel. Seit Oktober 2012 unterrichten die vier jungen Musiker Kammermusik an der Universität der Künste Berlin.

Performers

Armida Quartett

Martin Funda violin
Johanna Staemmler violin
Teresa Schwamm viola
Peter-Philipp Staemmler violoncello

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett B-Dur KV 589

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 4 Sz 91

- Pause -

Franz Schubert
Streichquartett G-Dur D 887

Promoter: FontenayClassics Kammerkonzerte