Zum Inhalt springen

Mitmachen

Sing mit!

Singen macht glücklich! Das haben Wissenschaftler längst bewiesen. Zum gemeinsamen Singen laden die Chorprojekte der Elbphilharmonie ein, darunter der hauseigene »Chor zur Welt«.

Chorprojekte für Jung oder Alt

Hamburger »wie du und ich« treffen sich nicht nur in den zur Eröffnung der Elbphilharmonie gegründeten Orchestern, sondern auch in den Elbphilharmonie Chorprojekten. Ob Jung oder Alt – bis zu drei Generationen und Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft treffen hier aufeinander und gestalten so das musikalische Programm in der Elbphilharmonie mit.

Beratung und Information

mitmachen@elbphilharmonie.de
Tel: +49 40 357 666 336 (Di-Fr / 12-15 Uhr)

Chor zur Welt

Als syrisch-deutscher Projektchor wurde der Chor zur Welt im Herbst 2016 im Rahmen des Elbphilharmonie-Festivals »Salām Syria« gegründet. Seitdem hat er bereits mehrere mitreißende Konzerte gegeben, und auch die Besetzung hat sich weiterentwickelt. Mittlerweile singen hier Sängerinnen und Sänger aus vielen verschiedenen Nationen zusammen.

Schwerpunkt in dieser Saison bleibt die Begegnung der Kulturen. Lieder aus dem arabischen Raum treffen auf Klassiker und Moderne aus Europa. Im Rahmen des Internationalen Musikfests Hamburg wird der Chor im Mai 2019 bei einem Orchesterkonzert im Großen Saal mitwirken. Im Januar 2020 steht dann das Konzert »InterReligio« auf dem Programm, bei dem es um das Thema »Glauben« geht.

Probentermin: Mo, 17-19 Uhr
Probenort: Elbphilharmonie Kaistudio und Laeiszhalle Studio E
Probenbeginn Herbst: 16.9.2019

Lieder der Seidenstraße

für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

In jeder Saison gibt es ein größeres Projekt, bei dem verschiedenste Menschen aus allen Ecken Hamburgs gemeinsam etwas Neues erschaffen. In dieser Saison geht es dabei, passend zum Osterfestival im April, um die Seidenstraße, also die zweitausend Jahre alte Handelsroute zwischen Europa und Ostasien.

In einem großen Community-Projekt werden in mehreren Stadtteilzentren Lieder aus den Ländern entlang der Seidenstraße gesammelt, ausprobiert und neu zusammengesetzt. Es entstehen mehrere neue Chöre, die schließlich alle in der Elbphilharmonie zusammentreffen und die neue Komposition zusammen mit einem Orchester und einem Gastensemble im Großen Saal aufführen.

Konzert: 11.4.2020 | Elbphilharmonie Großer Saal
Vorverkauf ab 22. Oktober 2019

Seidenstraße

Anmeldung und Information ab 13. August 2019

Lange Nacht des Singens

Ob Pop, Jazz, Klassik oder Shanty, ob Kirchen-, Schul- oder Kinderchor: Bei der »Langen Nacht des Singens« begegnet sich einen Abend lang die bunte Szene norddeutscher Laienchöre in der Elbphilharmonie. Zusammen füllen sie jeden Winkel des Hauses mit ihren Stimmen: Konzerte gibt es auf der Plaza ebenso wie in den Foyers oder im Großen Saal.

Neben ihren Auftritten können die Sängerinnen und Sänger an Workshops teilnehmen oder im großen Projektchor aus mehreren teilnehmenden Gruppen mitsingen. Und zum Abschluss kommen Publikum und Chöre zum gemeinsamen Sing-Along im Großen Saal zusammen. Anmelden können sich in diesem Jahr Laienchöre aus ganz Norddeutschland.

Probentermin: 12.6.2020

Projektförderer: Haspa Musik Stiftung

Einsingen / Lange Nacht des Singens

Anmeldung und Information ab 10. September 2019

Die Teilnahme ist kostenlos.

Lange Nacht des Singens 2020

Stadtlied

Ein neues Lied wird geschrieben, aber nicht von irgendeinem Komponisten – sondern von allen Hamburgern zusammen: Jungen, Alten, Leuten aus allen Ecken der Stadt und mit unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen. Aufgeteilt in verschiedene Gruppen verfassen sie in einer Schreibwerkstatt zusammen mit dem Autor Harald Schiller die Strophen in mehreren Sprachen und erarbeiten mit dem Gitarristen Jürgen Kok und der Komponistin Cathy Milliken die Musik, die letztere schließlich in Noten für Orchester umsetzt.

Erklingen wird das Lied, das die Vielfalt der Stadt widerspiegeln soll, im Rahmen des Internationalen Musikfests Hamburg im Großen Saal.

Mitmachen kann jeder, gern auch bestehende Gruppen und Ensembles. Die Teilnahme ist kostenlos.

Workshops Text: Vier Termine in Barmbek und Eppendorf
Workshops Musik: Fünf Termine in Wilhelmsburg und St. Georg

Termine und Details:

Download Flyer »Stadtlied« (94,5 KB)
© Gilda Fernàndez-Wiencken

Keine Anmeldung mehr möglich