NDR Elbphilharmonie Orchester / Weilerstein / Gilbert

Beethoven / Tschaikowsky

Tickets ab € 12,00 Nur noch wenige Tickets

Mehr als gehobene Unterhaltungskunst

Zwei knackige Orchesterschläge in Es-Dur - und schon geht's los! In seiner »Eroica« verlangte Ludwig van Beethoven dem Hörer von der ersten Sekunde an absolute Aufmerksamkeit ab. Es ist die erste Sinfonie der Musikgeschichte, die nicht mehr nur gehobene Unterhaltungskunst sein, sondern dem Zuhörer auch politisch-moralische Ideale vermitteln will. Ein ideales Werk also, um die Wiederbegegnung zwischen dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Chefdirigent Alan Gilbert und seinem Publikum nach der Corona-Zwangspause zu feiern – und ein schlagender Beweis, dass es eigentlich gar kein Beethoven-Jahr braucht, um sich immer und immer wieder mit der Musik dieses »Titanen« auseinanderzusetzen!

Den Auftakt zum Konzert macht hingegen ein bewusst nicht pathetisch und konfliktreich, sondern leichtgewichtig und unproblematisch gehaltenes Werk: »Rokoko« war für Peter Tschaikowsky nicht nur das Sinnbild für einen reinen, eleganten, geistvollen Musikstil, sondern auch für eine sorgenlose Epoche – ganz im Gegensatz zu den Depressionen, die den Komponisten im Winter 1876 plagten.

Also komponierte Tschaikowsky quasi zur »Seelenreinigung« ein schlichtes Thema für Violoncello und Orchester und ließ demselben mehrere hochvirtuose Variationen folgen. Die konnte damals nur ein Könner wie Wilhelm Fitzenhagen bewältigen, dem das Stück gewidmet ist und der in seiner Ausgabe sogar noch ein paar extra Schwierigkeiten einbaute… Heute nimmt Alisa Weilerstein, die bereits mit 13 Jahren beim Cleveland Orchestra debütierte und seitdem zu den weltweit gefragtesten Cellistinnen ihrer Generation gehört, die Herausforderung gerne an.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Alisa Weilerstein Violoncello

Dirigent Alan Gilbert

Programm

Piotr I. Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 für Violoncello und Orchester

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«

Veranstaltungsdauer ca. 60 Min.

Abonnement

NDR Elbphilharmonie Orchester Abo A

Veranstalter: NDR

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie