Zum Inhalt springen

Programm

Hauptkirche St. Katharinen
Fr, 13.2.2015   20 Uhr

Ensemble Resonanz / Birgit Minichmayr

Lux aeterna

»Arbeit und Struktur«, das waren die wichtigsten Faktoren, die Wolfgang Herrndorf während seiner drei Jahre andauernden Tumorerkrankung Halt gaben. In seinem gleichnamigen Blog dokumentierte und kommentierte der Autor des Erfolgsromans »Tschick« seine Erlebnisse und Gedanken über den Tod. Seine digital verfassten letzten Worte, die posthum auch als Buch erschienen, kombiniert das Ensemble Resonanz mit Joseph Haydns Passionsmusik »Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze«. In sieben langsamen Sätzen von äußerst andächtigem Charakter setzt Haydn die letzten Worte Christi, wie sie in den Evangelien überliefert sind, in ein eindringliches musikalisches Bild. Die Lesung aus Herrndorfs Texten übernimmt die einzigartig intensive Schauspielerin Birgit Minichmayr, die mit ihrer markanten Stimme seit Ende der 90er Jahre am Wiener Burgtheater aktiv ist und am Hamburger Schauspielhaus zuletzt in der Mammutproduktion »Die Rasenden« bejubelt wurde.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Dirigent Riccardo Minasi

Birgit Minichmayr Lesung

Programm

Joseph Haydn
Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze Hob. XX/1A

Wolfgang Herrndorf
Arbeit und Struktur

Veranstaltungsende
ca. 22 Uhr

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

In Kooperation mit dem Ensemble Resonanz.