Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sun, 26 Jan 2014   11:00

Philharmoniker Hamburg / Anna Vinnitskaya / Jun Märkl

Bitte beachten Sie die Besetzungs- und Programmänderung!

Bitte beachten Sie die Besetzungs- und Programmänderung! Die russische Pianistin Anna Vinnitskaya ist die neue Solistin des 4. Philharmonischen Konzerts am 26./27. Januar 2014. Sie springt für Elisabeth Leonskaja ein, die ihr Engagement krankheitsbedingt absagen musste. Anstelle des ursprünglich geplanten Klavierkonzerts von Prokofjew präsentiert Anna Vinnitskaya nun das zweite Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow. Weitere Werke des russischen Programms sind Rimsky-Korsakows Mainacht-Ouvertüre und Strawinskys Feuervogel-Suite sowie dessen sinfonische Dichtung »Le chant du rossignol«. Am Pult steht der deutsch-japanische Dirigent Jun Märkl, der ebenfalls für den bereits in der vergangenen Woche ausgefallenen Dmitrij Kitajenko eingesprungen ist. Anna Vinnitskaya wurde 1983 in der russischen Stadt Novorossijsk geboren. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Klavierwettbewerbe und gewann u.a. 2007 den Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel sowie 2011 den ECHO Klassik. Solo-Engagements führen Anna Vinnitskaya zu Orchestern wie z.B. den Münchner Philharmonikern, den Sinfonieorchestern des NDR und des SWR oder dem Royal Philharmonic Orchestra. 26-jährig wurde sie 2009 zur Professorin für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg berufen. Nun gibt sie ihr Debüt bei den Philharmonikern Hamburg. Jun Märkl war zuletzt im November 2012 bei den Philharmonikern zu Gast und wurde von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Märkl »animierte die Philharmoniker Hamburg bereits hier zu Höchstleistungen« (DIE WELT) und vor allem Ravels umjubelter Bolero geriet unter seiner damaligen Leitung »zum Triumph des Orchesters« (Hamburger Abendblatt). Märkl war Chefdirigent des MDR Sinfonieorchesters und arbeitete u.a. mit Orchestern wie dem Orchestre de Paris, dem Orchestre Philharmonique de Radio France, dem City of Birmingham Orchestra, den Münchner Philharmonikern oder dem NHK Symphony Orchestra Tokyo zusammen. Zum Sonntagvormittags-Konzert gibt es wieder das Familienangebot mit Kinderbetreu-ung für Eltern in Begleitung von Kindern von 4 bis 12 Jahren. Je nach Alter des Kindes gibt es zwei verschiedene Programmangebote: das rund 2-stündige Kinderprogramm im Klingenden Museum und die Kindereinführung für ältere Kinder, die in der zweiten Hälfte schon mit ins Konzert gehen möchten. Es gilt ein Einheitspreis von 25 Euro für Erwachsene, Kinder sind frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter (040) 35 68 68.

Performers

Philharmoniker Hamburg

Anna Vinnitskaya piano

conductor Jun Märkl

Programme

Nikolai Rimski-Korsakow
Ouvertüre zu »Die Mainacht«

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll op. 18

Igor Strawinsky
Le chant du rossignol / Sinfonische Dichtung für Orchester
L'oiseau de feu »Der Feuervogel« / Sinfonische Suite / Fassung von 1919

Promoter: Philharmoniker Hamburg