Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sun, 20 Jan 2013   11:00

NDR Sinfonieorchester / Mihoko Fujimura / Michael Gielen

Seit 2005 arbeitet Michael Gielen mit dem NDR Sinfonieorchester an dem Zyklus der zehn Sinfonien. Klarheit und analytische Schärfe prägten dabei seinen Stil. Gielen arbeitet an Strukturen, er stellt Brüche und Unversöhntes offen aus. Mahler, das ist bei Michael Gielen immer eine Herausforderung für das Hören und das Fühlen. Das wird erst recht bei Mahlers Dritter so sein. Den ganzen Reichtum der Welt, alle erdenklichen Gefühle und die schroffsten Gegensätze hat er in dieser riesigen, sechs-sätzigen Sinfonie-Kantate vereint. »Nun aber denke Dir so ein großes Werk, in welchem sich in der Tat die ganze Welt spiegelt – man ist sozusagen selbst nur ein Instrument, auf dem das Universum spielt.« So schrieb Mahler 1896 über seine alle bisher gekannten Dimensionen sprengende Dritte an die Freundin Anna von Mildenburg. Man glaube, sich in der »Schänke oder in einem Stall zu befinden«, so urteilte Mahler selbst über die rohen Seiten seiner Musik. Arnold Schönberg dagegen schrieb an sein Idol: »Ich habe ihre Seele gesehen, splitternackt. Sie lag vor mir wie eine wilde geheimnisvolle Landschaft mit ihren grauenerregenden Untiefen und Schluchten und daneben heitere anmutige Sonnenwiesen, idyllische Ruheplätze.«

Performers

NDR Sinfonieorchester

Damen des NDR Chor

Knabenchor Hannover

Mihoko Fujimura mezzo-soprano

conductor Michael Gielen

Programme

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 3 d-Moll für Alt, Knabenchor, Frauenchor und Orchester

Promoter: NDR