Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sat, 11 Feb 2012   20:00

Hans Liberg, Kabarettist

»Ick Hans Liberg«

Wo das Konzertpublikum sich vor Lachen biegt, ist Hans Liberg nicht weit: Der mit dem Emmy-Award ausgezeichnete Kabarettist nimmt mit grenzenloser musikalischer Experimentierfreude und holländischer Schlagfertigkeit die Musikwelt frei nach Gusto auseinander und macht dabei vor nichts und niemandem halt. In seinen irrwitzigen Programmen zeigt er keine Ehrfurcht vor der E-Musik und keine Skrupel vor der U-Musik und zeigt auf verblüffende Art und Weise die Parallelen zwischen Klassik und Pop. Das Ganze ergibt gepaart mit feinem Humor und absurdem Witz beste Unterhaltung auf hohem Niveau. Hans Liberg hat sich im Laufe seiner Karriere sein eigenes Genre erschaffen. Er ist nicht nur Klaviervirtuose, Sänger und Multiinstrumentalist – so beherrscht er die Gitarre, Klarinette, Banjo und Trompete. Als studierter Musikwissenschaftler hat er auch die fundierte Grundlage, die seine Programme so einzigartig kurzweilig machen. Er ist ein Phänomen, seine musikalische Fantasie grenzenlos. Immer wieder überschreitet der holländische Klavierkomiker genuss- und (im wahrsten Sinne des Wortes) taktvoll die Demarkationslinien zwischen E- und U-Musik. Und das Schöne daran: Libergs Humor ist extrem ansteckend. In ›Ick Hans Liberg‹ ist Hans Liberg ganz er selbst – und zeigt sich seinem Publikum in ausnahmsloser Vielseitigkeit: Er ist eigentlich Pianist, er ist eigentlich Komiker, eigentlich ist er Trommler, aber eigentlich ist er Gitarrist, denn eigentlich ist er Banjoist, der eigentlich Sänger ist, weil er eigentlich Saxophonist ist, der eigentlich Trompete spielt. Die Zuschauer erwartet ein klassisches, aber auch jazziges Programm mit Trio. Liberg wird erklären, warum große Staatsmänner oft auch sehr gute Pianisten sind. Gespannt sein dürfen wir auch auf die Tanzeinlagen mit Libergs jungen Praktikanten Daan Boom. Weitere Höhepunkte sind das Lied über die Wallstreet und den Goldpreis oder auch die Wurst-Sonate von Clint Eastwood. ›Ick Hans Liberg‹ ist urkomisch. Dass auch diese komplett neue Show voller Überraschungen auf Libergs großer Musikalität und seinem einmaligen Gespür für Irrwitz beruht, ist selbstverständlich. Ein Abend auf höchstem Unterhaltungsniveau!

Performers

Hans Liberg revue

Promoter: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH