Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Thu, 25 Jul 2013   20:00

Flying Steps

Schleswig-Holstein Musik Festival 2013

Was hätte der alte Bach dazu wohl gesagt? Breakdance, getanzt auf seine kunstvollen Präludien und Fugen? Nicht nur dem großen Barockmeister, auch manchem Klassikhörer unserer Tage mag die Kombination von großstädtischer Straßenkultur und dem altehrwürdigen »Wohltemperierten Klavier« Johann Sebastian Bachs als Frevel erscheinen, doch das Projekt »Red Bull Flying Bach« ist höchst spannend und macht obendrein wieder einmal deutlich, wie »cool« einige der Bachschen Stücke auch heute noch klingen. Schon lange hegten die Breakdancer von Flying Steps den Wunsch, einmal etwas Klassisches zu machen. Im Dirigenten- und Opernregisseur Christoph Hagel fand die Truppe dann den richtigen Mann, ihre Vorstellungen umzusetzen, und schnell fiel die Wahl auf Bach. An die hundert Mal hätte er sich die Bachschen Fugen angehört, um die Musik wirklich zu verinnerlichen und den Verlauf der einzelnen Stimmen, die in der Choreographie dann einzelnen Tänzern zugeordnet wurden, nachzuvollziehen, berichtet Vartan Bassil, Gründungsmitglied der Gruppe. Seine umjubelte Uraufführung erlebte das Projekt »Red Bull Flying Bach« im April 2010 in der Neuen Nationalgalerie Berlin. Restlos ausverkaufte Konzerte an den unterschiedlichsten Orten, in Konzerthäusern, bei Klassikfestivals und beim Eurovision Song Contest folgten, und immer konnte die wilde Mischung aus Klavier- und Cembaloklängen und elektronischen Beats, aus klassischem Tanz und den Headspins, Powermoves und Freezes der vierfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps vollauf begeistern.

Performers

Flying Steps

Programme

Red Bull Flying Bach
Breakdance zu Musik von Johann Sebastian Bach

Promoter: Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival