Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Tue, 27 Jan 2015   20:00

Ensemble Resonanz / Peter Rundel / Piet Van Bockstal

Resonanzen 3: »rausch«

Man kann nur ahnen, was Adolf Wölfli unter »Allgebrah« verstanden hat. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass er damit einzig und allein die Freuden von Summation und Substraktion gemeint hat. Seine verhängnisvolle Liebe zu jungen Mädchen brachte ihn in die Psychiatrie, wo er faszinierende Zeichnungen und gar Kompositionen anfertigte, die unter anderem Brian Ferneyhough zu seiner Komposition für Oboe und neun Streicher angeregt haben. Auch den genialischen Hugo Wolf brachte der Kontakt zu einer Frau dem Wahnsinn nahe: Sein einziges Streichquartett kreist um den Faustischen Zwiespalt zwischen Hingabe und Entbehrung. Ein Programm im Seelenrausch, zwischen Genie und Wahnsinn. Ankerangebote Intro: Dramaturgisches Storytelling Mittwoch, 21.01.2015, 18 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten an intro@ensembleresonanz.com. Werkstatt: Ungeschminkte Ensemble-Probe Samstag, 24.01.2015, 11 Uhr, resonanzraum im Bunker Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten an werkstatt@ensembleresonanz.com. Offbeat »Wahnsinn«: Eine musikalische Lesung zwischen Genie und Wahnsinn mit Jörg Pohl (Thalia Theater), Michael Weber (Schauspielhaus), Hans Stützer (Golem) und Musikern des Ensemble Resonanz. Sonntag, 25.01.2015, 20.30 Uhr, Golem. Eintritt €8. Um Anmeldung wird gebeten an offbeat@ensembleresonanz.com. HörStunde: Programmeinführung mit ganzem Orchester Sonntag, 25.01.2015, 18 Uhr, Laeiszhalle, Studio E Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Performers

Ensemble Resonanz

Piet van Bockstal oboe

direction Peter Rundel

Programme

Xaver Paul Thoma
Sechs Fugen über B.A.C.H. für neun Streichinstrumente / Auswahl

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonia G-Dur Wq 182/1 / Hamburger Symphonie Nr. 1

Brian Ferneyhough
Allgebrah / für Oboe und 9 Streicher

Carlo Gesualdo da Venosa
Madrigali libro sesto / Auswahl, Bearbeitung für Streichquintett durch das Ensemble Resonanz

Hugo Wolf
Streichquartett d-Moll »Entbehren sollst du, sollst entbehren« / Bearbeitung für Streichorchester von Peter Rundel

Promoter: Ensemble Resonanz gGmbH