Zum Inhalt springen

What's On

Ehemalige Talmud-Tora-Schule
Mon, 13 Feb 2012   20:00

Ensemble Meitar

Sounds of Israel

Das Ensemble Meitar gilt als Eckpfeiler der modernen israelischen Kunstmusikszene. 2004 vom Pianisten und Musikwissenschaftler Amit Dolberg gegründet, hat es als Widmungsträger bereits über 80 neue Werke zur Uraufführung gebracht und auf der ganzen Welt konzertiert. An diesem Abend präsentiert das »Ensemble Modern des Nahen Ostens« einen Überblick über die Vielfalt zeitgenössischer israelischer Komponisten, beginnend mit dem »Urvater« der israelischen Klassik, Josef Tal (1910–2008). Alle anderen Komponisten des Konzerts wurden ab 1954 etwa im Zehnjahresabstand geboren und sind mit ihren neuesten Werken vertreten. Bitte beachten Sie die Zutrittskontrolle zur Schule und halten Sie Ihren Personalausweis bereit. Im Anschluss an das Konzert findet ein Gespräch mit Ayal Adler und Ari Ben-Shabetai statt. Das Publikum ist eingeladen, mit den Komponisten über die gerade gehörten Werke in Dialog zu treten. Moderation: Clemens Matuschek.

Performers

Ensemble Meitar

Moshe Aharonov violin

Jonathan Gotlibovich violoncello

Roy Amotz flute

Gilad Harel clarinet

Amit Dolberg piano

conductor Guy Feder

Programme

Betty Olivero
»Aria« / Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Hadas Pe'ery
Quartett für Flöte, Violine, Violoncello und Klavier

Josef Tal
Konzert Nr. 6 für Klavier und Elektronik

Ari Ben-Shabetai
»Aimez-vous Brahms?« / Klaviertrio

Ayal Adler
Quintet for Piano and Four Players

Hana Ajiashvili
»Color Games« für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Concert Series

Promoter: HamburgMusik gGmbH

Gefördert durch den Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien.