Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Mon, 14 Jan 2013   19:30

Daniela Koch, Flöte / Oliver Triendl, Klavier

Rising Stars präsentiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien

Am zweiten Abend der Rising-Stars-Woche präsentieren das Wiener Konzerthaus und der Musikverein Wien die junge Querflötistin Daniela Koch. Mit ihrem »zentrierten, gehaltvollen Jubelton«, ihrer »brillanten, federleichten Virtuosität«, ihrer Musizierfreude und ihrer »eleganten Phrasierung« (so die Einschätzungen verschiedener Medien) hat sie sich wichtige Preise erspielt, etwa beim ARD-Musikwettbewerb und beim bedeutenden Flöten-Wettbewerb im japanischen Kobe. Die 23-Jährige findet immer wieder einen frischen, individuellen Zugang zu den großen Werken der Flötenliteratur – was ihrer Debüt-CD »My Magic Flute« hervorragende Kritiken eingebracht hat. Und was den Musikern der renommierten Bamberger Symphoniker so gut gefiel, dass sie Daniela Koch im April 2011 zur Soloflötistin beriefen. In der Laeiszhalle debütiert die Österreicherin mit einem reizvollen Programm, das von Mozart den Bogen schlägt bis hin zum Zeitgenossen Lowell Liebermann. Besonderes Schmankerl: die Flötensonate »Undine« des Hamburger Romantikers Carl Reinecke. Begleitet wird Daniela Koch dabei von einem sehr gefragten Kammermusiker, dem Pianisten Oliver Triendl.

Performers

Daniela Koch flute

Oliver Triendl piano

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate G-Dur KV 293a

Franz Schubert
Introduktion und Variationen über »Trockne Blumen« e-Moll D 802 für Flöte und Klavier

Cécile Chaminade
Concertino für Flöte und Orchester op. 107

Carl Reinecke
Sonate op. 167 für Flöte und Klavier »Undine«

Lowell Liebermann
Sonate op. 23 für Flöte und Klavier


Zugabe:

Ernst von Dohnányi
Ária op. 48/1 für Flöte und Klavier

Festival

Promoter: HamburgMusik gGmbH

Mit Unterstützung von Gebr. Heinemann. In Kooperation mit ECHO - European Concert Hall Organisation. Gefördert durch die Europäische Kommission.