Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sat, 20 Sep 2014   19:00

Chor-Begegnungskonzert für Felicitas Kukuck

»Zum Hundertsten«

Von überall aus Hamburg – aus Poppenbüttel, Barmbek, Eppendorf und Blankenese – kommen fünf Mitgliedschöre des Arbeitskreises Musik in der Jugend zum achten Begegnungskonzert des Hamburger Landesverbandes zusammen. 2014 gibt es dafür einen ganz besonderen Anlass: der Geburtstag der Hamburger Komponistin Felicitas Kukuck, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Für ihre Verdienste um das Hamburgische Musikleben hat der Hamburger Senat Felicitas Kukuck mit der Johannes Brahms-Medaille geehrt. Felicitas Kukuck war dem AMJ bereits eng verbunden, als er noch Arbeitskreis Junge Musik hieß. Die Illustration ihres Liedes »Es führt über den Main«, die das Konzertplakat schmückt, hat sie vor 51 Jahren für den Arbeitskreis gezeichnet. Für die Komponistin symbolisiert der Bogen ihrer Melodie das Leben: »Wer über die Brücke geht, muss tanzen. Es ist ein Lebenstanz.« Zum Abschluss des Konzerts heben alle fünf Chöre das Werk »Das Traumland« von Patrick Preyss aus der Taufe. Der junge Komponist, in Bergedorf geboren und aufgewachsen, studiert an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Seine Komposition über die Melodie des Brückenliedes von Felicitas Kukuck entstand im Auftrag des AMJ Hamburg.

Performers

Mitgliedschöre des AMJ Hamburg

Bläserensemble des Landesjugendorchester Hamburg

Programme

Offenes Singen
Werke von Felicitas Kukuck

Patrick Preyss
»Traumland« / über »Es führt über den Main« von Felicitas Kukuck

Promoter: AMJ Hamburg