Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Mon, 9 May 2011   19:30

Cecilia Bartoli

Nach ihrem sensationellen Erfolg im vergangenen Sommer kehrt Cecilia Bartoli am 6. Mai 2011 auf die Bühne der Laeiszhalle zurück. Unter der Überschrift »Sie kam, sang und siegte« huldigte das Hamburger Abendblatt der italienischen Mezzosopranistin nach ihrem triumphalen Auftritt. Und die Welt pries die »ungeheure Herzenswärme, Intensität und Fröhlichkeit« der charismatischen Starsängerin. Wer Cecilia Bartoli einmal im Konzertsaal erlebt hat, der ist berauscht vom warmen Klang ihrer Stimme, ihren atemberaubenden Koloraturen und einer einmaligen Ausstrahlung, die noch lange in Erinnerung bleibt und eine Ahnung vom vollkommenen Glück vermittelt. In den letzten Jahren hat die bezaubernde Römerin mit programmatisch klug konzipierten Themenabenden die Musikwelt begeistert: »Opera Proibita«, »Maria Malibran«, »Sacrificium« – das alles waren nicht nur lohnenswerte Ausgrabungen, sondern Cecilia Bartoli erzählte damit auch fesselnde Geschichten, mit denen sie ihr Publikum in ganz neue musikalische Welten führte, es tief bewegte und zugleich zum Staunen brachte. Entsprechend gespannt darf man auf ihr Hamburger Programm sein, das sie der Musik von Georg Friedrich Händel widmet. Hamburg war für die künstlerische Laufbahn Händels eine außerordentlich wichtige Station. Hier wirkte er zunächst im Orchester der berühmten Oper am Gänsemarkt. Am 8. Januar 1705 wurde dann Händels erste Oper »Almira« mit großem Erfolg in Hamburg uraufgeführt. Da passt es sich einfach wunderbar, dass Cecilia Bartoli für ihr Hamburger Gastspiel Arien aus der Feder dieses großen Opernkomponisten des 18. Jahrhunderts ausgewählt hat.

Performers

Cecilia Bartoli mezzo-soprano

Orchestra La Scintilla

Programme

Opernarien von Georg Friedrich Händel

Promoter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH