Zum Inhalt springen

What's On

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Wed, 5 Nov 2014   20:00

Brad Mehldau & Chris Thile

Jazz Piano

Dass Brad Mehldau nicht nur einer der Fixsterne des modernen Jazzpianos ist, sondern tief in der Garderobe seines Herzens auch all jene Mäntel versteckt, die ihn wahlweise in einen romantischen Klassikvirtuosen, einen abgeschabten Rocker oder einen besessenen Experimentalkoch verwandeln – das kann man mittlerweile wissen. Schon eher mitteilungswürdig ist, dass Chris Thile nicht nur ein herausragender Mandolinenspieler ist, der längst alle traditionellen Grenzen seines Instrumentes gesprengt hat, sondern dass er der Mandoline mit seinen Bach-Einspielungen auch zu ungeahnter Virtuosität verholfen hat – ungeachtet der edelherben Kritik seitens der Gralswächter der klassischen Interpretationspraxis. Im Doppelpack aber sind die beiden schlicht eine Sensation: zwei Musiker und Genremischer, die sich nur nach ihren eigenen Wegweisern richten. Die auf höchstem technischen Niveau jedes Fitzelchen Inspiration zum Anlass für eine neue, unerhörte Musikproduktion in Echtzeit nehmen. Das Einzige, was man da noch tun kann, ist hören. Und staunen. Im Rahmen von »ZukunftsMusik« besuchen Schüler der Sophie-Barat-Schule, des Wilhelm-Gymnasiums und der Julius-Leber-Schule dieses Konzert und haben im Vorfeld die Gelegenheit, den Auszubildenden Alan Schuler (Veranstaltungstechnik bei der Elbphilharmonie und Laeiszhalle) zu seinen Aufgabenbereichen zu befragen. Weitere Informationen zum Musikvermittlungsprojekt »ZukunftsMusik« unter: www.elbphilharmonie.de/zukunftsmusik.de.

Performers

Chris Thile mandolin

Brad Mehldau piano

Promoter: HamburgMusik gGmbH

In cooperation with Karsten Jahnke Konzertdirektion
Supported by Christa and Peter Potenberg-Christoffersen