Zum Inhalt springen

What's On

Kampnagel / K3 Tanzplan
Mon, 7 Oct 2013   11:00

Angedockt: New Sounds of Iran - Kreativ-Camp

Musik- und Tanz-Projekt für Jugendliche

Hinter »Angedockt: New Sounds of Iran« verbirgt sich das alljährlich in den Herbstferien stattfindende Camp von K3 / Kampnagel und Elbphilharmonie Kompass. In diesem Jahr dreht sich alles um iranische Musik. Der Iran hat eine reiche Kultur, zu der auch Musik und Tanz gehören. Künstlerische Freiheit ist damit jedoch noch nicht gegeben. Das komplizierte Verhältnis zwischen Kunst, Politik, Religion und Gesellschaft beeinflusst die Arbeit der Künstler. Was bedeutet das für Musiker und Tänzer, die im Iran bzw. im Exil leben? Welche Erfahrungen haben Jugendliche in Hamburg mit künstlerischen Freiräumen, Vorschriften oder Tabus? Bedeutet künstlerische Freiheit auch Freiheit für die Gesellschaft? Gemeinsam mit iranischen und deutschen Künstlern beschäftigen sich die Teilnehmenden des Kreativ-Camps mit diesen Fragen und setzen ihre Ideen dazu künstlerisch um. Die Ergebnisse werden als Showing im Rahmen des Festivals »New Sounds of Iran« öffentlich präsentiert.

Performers

Friederike Lampert

Modjgan Hashemian

Annika Schmitz

Bahar Roshanai

Mohammad Reza Mortazavi

Ajam

Promoter: HamburgMusik gGmbH

Ein Projekt von Elbphilharmonie Kompass in Kooperation mit K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg mit Unterstützung von Diwan – Deutsch-Iranische Begegnungen e.V.