Quartet Gerhard

Gerhard / Debussy / Schubert (Ersatztermin) – 2G+

Tickets ab € 20 20 | 20 | 35 | 55

2010 gründeten vier langjährige Freunde in Katalonien das Quartet Gerhard. Ihr gemeinsames Studium führte sie nach Basel, Berlin und Hannover, wo es seinen charakteristisch warmen, homogenen Klang perfektioniert hat. Das Quartett zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Sensibilität für Klang und einen inneren Respekt für die Musik als höchstes Bindeglied zwischen den Menschen aus. Für ihr Debüt in der Elbphilharmonie präsentieren sie ein riesiges Programm für Kammermusikliebhaber mit einigen der größten Stücke des Repertoires für Streichquartett: Schubert letztes Quartett, Debussy und Robert Gerhard – der schweizerisch-katalanische Komponist und Schönberg-Schüler ist Namensgeber des Quartetts.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ersetzt den abgesagten Termin vom 22. Januar 2022. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für diese Veranstaltung.

Besetzung

Quartet Gerhard

Lluís Castán i Cochs Violine
Judit Bardolet i Vilaró Violine
Miquel Jordà i Saún Viola
Jesús Miralles i Roger Violoncello

Programm

Roberto Gerhard
Streichquartett Nr. 2

Claude Debussy
Streichquartett g-Moll op. 10

- Pause -

Franz Schubert
Streichquartett G-Dur D 887

Veranstalter: Quartet Gerhard

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren