Mugham aus Aserbaidschan

Klassik der Welt

Order tickets from €9.00 Tickets are only available by ordering. Learn more

Between composition and improvisation

An einer Schnittstelle zwischen Persien, dem Kaukasus, dem Irak und den Staaten der Turkvölker ist der aserbaidschanische Mugham gewachsen, eine modale Improvisationskunst mit Wurzeln in der weltlichen Barden- und der spirituellen Sufi-Musik. Sie steht seit 2003 auf der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Sahib Pashazade, Mitglied der aserbaidschanischen Staatsphilharmonie, und Kamran Kerimov, Schlüsselfigur der Perkussionsszene des Landes, zählen zu den herausragenden Mugham-Meistern unserer Tage.

Die Langhalslaute Tar mit ihren beiden herzförmigen Resonanzkörpern aus Maulbeerbaumholz und ihrem voluminösen Klang ist das Lauteninstrument des persischen Kulturraums schlechthin. Pashazade beherrscht sie mit hochvirtuoser Technik, die er in einer ungewöhnlich hohen Spielhaltung vor der Brust pflegt. Er tritt in kongenialen Dialog mit der Schlagwerkkunst von Kamran Kerimov. Mit der Kesseltrommel Nagara füllt er nicht nur die Rolle des feinsinnigen Begleiters aus, sondern steuert auch energiegeladene solistische Einlagen bei.

Performers

Sahib Pashazade Duo

Sahib Pashazade tar
Kamran Kerimov nagara

Programme

Instrumentale Mugham-Stücke aus Aserbaidschan

Estimated end time
21:00

Subscription

World Classical Music

Promoter: HamburgMusik

During your visit

Visiting in the age of corona

Minimum distancing and face coverings on all passageways

Find out more

One before the concert

A public viewing platform on the 8th floor of the Elbphilharmonie

More about the Plaza

Before the concert

In the Grand Hall and Recital Hall foyers

More about Food & Drink