Zum Inhalt springen

Blog & Streams

New podcast: Elbphilharmonie Offstage

A podcast aside from the concerts – Ep. 1 with Julia Erdmann, town planer (in German).

Die Elbphilharmonie hat ihren eigenen Podcast! In »Elbphilharmonie Offstage« präsentieren Pauline und Julian ab jetzt Themen abseits des künstlerischen Programms der Elbphilharmonie – eben »Off Stage«.

Diese Themen bringt man vielleicht nicht immer auf den ersten Blick mit der Elbphilharmonie zusammen. Doch ein modernes Konzerthaus hat eben viele Anknüpfungspunkte in die heutige Gesellschaft: Mal geht es um Künstliche Intelligenz, mal um Möglichkeiten sozialer Teilhabe, mal um das übergeordnete Thema »Kreativität«.

Eingeladen sind Gäste, die von überall her kommen – aus der freien Wirtschaft, von der Universität oder am Ende doch direkt von einer der Elbphilharmonie-Bühnen.

Folge 1: Kreativität und Stadtplanung

In der ersten Folge von »Elbphilharmonie Offstage« ist die Architektin und Stadtplanerin Julia Erdmann zu Gast. Sie setzt sich für mehr kreative Räume in der Stadt ein. Im Podcast erzählt sie, wie diese Orte entstehen, wieso sie für die Menschen so wichtig sind – und warum man in der Praxis doch oft um sie kämpfen muss.

Über Julia Erdmann

Julia Erdmann ist eine waschechte Hamburgerin. Hier geboren, studierte sie anschließend Architektur und Stadtplanung in Hamburg, New York und Barcelona. 2017 gründete sie ihre Firma JES, Julia Erdmann Socialtecture, und bricht seitdem eine Lanze für soziale Aspekte in neuen Bauprojekten. Außerdem ist sie ein absoluter Fürsprecher für die kulturelle Nutzung von Räumen, um die Stadt als »lebendigen Organismus« zu begreifen. Es gibt also niemand Besseren in Hamburg um über die Stadt der Zukunft zu sprechen.

Abonniere »Elbphilharmonie Offstage« auf Spotify / weiteren Plattformen

More stories