Zum Inhalt springen

Worldwide

Die Elbphilharmonie auf Google Streetview

Mit der Tube fahren, die Plaza umrunden und im Großen Saal Platz nehmen – die Elbphilharmonie lässt sich auch virtuell erkunden.

360°-Bilder aus der Elbphilharmonie machen Hamburgs neues Konzerthaus virtuell erlebbar: Mit Google Street View lassen sich der Große Saal, die Plaza, die Tube und die Orgel im Großen Saal erkunden. Besonders eindrucksvoll sind die Bilder, wenn man sie sich mit dem »Google Cardboard«, einer Virtual-Reality-Brille, auf dem Smartphone ansieht.

Die Elbphilharmonie bei Google Street View

Die Tube

Die Plaza

Die Orgel

Der Große Saal

Streetview mit dem Google Cardboard

  • Google Cardboard im Elbphilharmonie Besucherzentrum, in der Konzertkasse Brahms Kontor oder im Elbphilharmonie Kulturcafé abholen
  • App herunterladen
  • Smartphone in das Cardboard schieben
  • Cardboard aufsetzen und sich einfach umschauen
  • Über einen zusätzlichen Knopf kann man sich z.B. auf der Plaza bewegen oder im Großen Saal von Stockwerk zu Stockwerk springen.
Google Cardboard
Google Cardboard © Lars Huebner

Google Cardboards funktionieren nur zusammen mit einem Smartphone. In Hamburg sind die Virtual-Reality-Brillen kostenlos im Elbphilharmonie Besucherzentrum, im Elbphilharmonie Kulturcafé und in der Konzertkasse im Brahms Kontor erhältlich. Darüber hinaus können Cardboards auch in Elektrofachmärkten oder online gekauft werden.

Google Arts & Culture App herunterladen

Um alle Virtual-Reality-Funktionen vollständig nutzen zu können, jetzt die Arts & Culture App kostenlos herunterladen:

App Store
Google Play

Weitere Artikel