Zum Inhalt springen

Mitmachen

Seminare

Was genau ist eigentlich Jazz? Welche Geschichten stecken hinter den Werken großer Kompositionen und was macht ihre Besonderheit aus? Jede Saison nehmen Seminare in den Kaistudios Bezug auf das aktuelle Programm in der Elbphilharmonie – Vorkenntnisse bedarf es nicht, ein anschließender Konzertbesuch ist inklusive!

»Was ist Jazz?«

»Jazz ist nicht, was du machst, sondern wie du es machst«, sagte einmal der große Pianist Fats Waller. Doch wie genau tun sie es denn, die Jazzmusiker? Kaum eine Musikform hat so viele verschiedene Ausprägungen hervorgebracht und befindet sich noch dazu in permanenter Entwicklung.

Der Hamburger Jazzmusiker Christophe Schweizer erklärt in diesem Seminar leicht verständlich ausgewählte Formen von Jazz, lädt Gaste ein und zeigt ganz konkret, wie Jazzmusiker arbeiten.

Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Musik des SFJAZZ Collective aus San Francisco, dessen Auftritt in der Elbphilharmonie am 11. November 2018 als Abschluss des Seminars besucht wird. Die Konzertkarten sind in der Kursgebühr inbegriffen. Außerdem erhalten die Teilnehmer eine Freikarte für eine beliebige Veranstaltung der Jazz Federation Hamburg.

In Kooperation mit der Jazz Federation Hamburg e.V.

SFJAZZ Collective
SFJAZZ Collective

Anmeldung

25.9.-13.11.2018 / Di, 20-21:30 Uhr
Elbphilharmonie Kaistudios
Dozent: Christophe Schweizer
Kursgebühr: € 150
inkl. zwei ausgewählter Konzertbesuche

AUSGEBUCHT

Joseph Haydn – Erfinder des Streichquartetts

Er war ein Pionier der Streichquartett-Gattung: Über 60 Quartette hat Joseph Haydn komponiert. Damit legte er eine beachtliche Grundlage, die nicht nur Mozart und Beethoven, sondern auch zahlreiche Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts aufgriffen und mit neuen kompositorischen Ideen weiterentwickelten. Im Seminar lernen die Teilnehmer Haydn besser kennen und erhalten einen Einblick in die Werkstatt des Komponierens. Im Kursangebot eingeschlossen ist der gemeinsame Besuch des Konzerts mit dem Quartett Meta4 und dem Gringolts Quartett am 7. Dezember 2018.

30.10.-18.12.2018 / Di, 18-19:30 Uhr
Elbphilharmonie Kaistudios
Dozent: Dr. Eberhard Müller-Arp
Kursgebühr: € 130
inkl. Konzertbesuch

In Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium

Meta4
Meta4 © Tero Ahonen

György Ligeti

Als »Popstar der E-Musik« bezeichnete ihn das Magazin Der Spiegel: György Ligeti gilt als einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er experimentierte mit musikalischen Formen, entwickelte mehrere neue Techniken und setzte damit Maßstäbe in der Neuen Musik. Das Seminar im Kaistudio der Elbphilharmonie gibt nun Einblick in den Klangkosmos des österreichisch-ungarischen Komponisten, der 2019 auch im Zentrum des Internationalen Musikfests Hamburg steht. Zum Abschluss besuchen die Kursteilnehmer gemeinsam ein Konzert des Ensemble intercontemporain am 14. Mai 2019 im Großen Saal, in dem Werke von György Ligeti erklingen.

9.4.-28.5.2019 / Di, 18-19:30 Uhr
Elbphilharmonie Kaistudios
Dozent: Dr. Eberhard Müller-Arp
Kursgebühr: € 130
inkl. Konzertbesuch

In Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium

György Ligeti
György Ligeti © Co Broerse

Anmeldung

Anmeldung ab 18.3.2019